Norderney: Bedrohung für die Insel! Und sie wird immer größer

Norderney nach einem Sturm.
Norderney nach einem Sturm.
Foto: picture alliance / dpa

Wie auch andere Nordsee-Insel ist Norderney den Gewalten des Meeres ausgesetzt. Damit die Bewohner von Hochwasser und Flut geschützt sind, investiert die Insel seit Jahren in den Küstenschutz.

Doch die Bedrohung wird trotzdem nicht weniger. Im Gegenteil: Die niedersächsische Küstenschutzbehörde NLWKN hat für Norderney nun einen alarmierenden Bericht vorgelegt.

Norderney: „Akuter Handlungsbedarf“

„Der Klimawandel bestimmt mittlerweile im NLWKN die Ausrichtung für zahlreiche Aufgaben des Landesbetriebs. Die Kolleginnen und Kollegen stehen in der ersten Reihe, wenn es darum geht, unser Land resilienter gegen die Auswirkungen des Klimawandels zu machen“, zitiert die „Norderneyer Zeitung“ Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies (SPD).

+++ Norderney: Klare Ansage von der Insel! „Nörgeln ist fehl am Platz“ +++

Ein Forschungsprojekt, das seit mehr als zehn Jahren vom NLWKN geleitet wird, soll den Klimawandel und seine Folgen für die Wasserwirtschaft ergründen und näher beleuchten. Die Ergebnisse zeigten „unmissverständlich den aktuen Handlungsbedarf“, so Lies. Ohne konkrete Klimaschutzmaßnahmen würde das Ausmaß extremer Niederschläge deutlich zunehmen.

--------------

Das ist Norderney:

  • Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • Norderney ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • Norderney hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Norderney: Bauarbeiten am Westdeich

Ein zentraler Baustein der Küstenschutzstrategie des Landes sei die Anpassung an den Klimawandel. Aktuell gibt es im Westen von Norderney deswegen eine riesige Baustelle. >>> Hier mehr dazu.

Aufgrund von jüngsten Erkenntnissen wird das Vorsorgemaß beim Deichbau mittlerweile statt mit 50 Zentimetern mittlerweile mit 100 Zentimetern berechnet, berichtet die „Norderneyer Zeitung“. Die neuen Deiche könnten im Ernstfall sogar noch um einen weiteren Meter erhöht werden.

-------------

Mehr News von Norderney und der Nordsee:

Norderney-Urlaub: Mann erlebt Horror mit seinem Hund – dann passiert DAS

Nordsee: Mysteriöser Geisterflieger landet nachts auf Sylt, dann wird es noch irrer – „Wie aus einem Krimi“

Sankt Peter-Ording (SPO): Urlauberin kommt ziemlich enttäuscht zurück – „Habt ihr eine Erklärung dafür?“

-------------

Im Fokus der Arbeiten steht auch die Verstärkung des Westdeiches auf Norderney. In zwei Schritten entsteht aus dem alten Deichwerk zwischen Hafen und Westbad eine moderne Schutzkonstruktion. Zusätzlich zur Deichböschung ist eine zehn Meter breite Promenade geplant. (mik)