Norderney: Widerliche Strand-Entdeckung am Morgen! „Ohne Worte“

Was sich am Wochenende an der Strandpromenade auf Norderney abgespielt hat, macht viele Menschen wütend.
Was sich am Wochenende an der Strandpromenade auf Norderney abgespielt hat, macht viele Menschen wütend.
Foto: IMAGO / blickwinkel

Was ein Mann am Sonntagmorgen an der Strandpromenade auf Norderney entdeckt hat, findet er widerlich. Und viele andere Menschen sehen das genauso.

Es ist eine Szenerie, die sich oft in Küstenorten und auf Inseln wie Norderney zeigt. Es scheint, als hätten einige Menschen ihren Anstand verloren. Obwohl die Hauptsaison langsam zu Ende geht, zeigt sich insbesondere am Wochenende immer wieder das gleiche Bild.

Norderney: An der Strandpromenade sieht es morgens SO aus

Im vorliegenden Fall auf Norderney stehen auf den Treppen und den Mauern eine Vielzahl von Sekt- und Bierflaschen, daneben liegt Plastikmüll wie Einwegbecher und leere Pizzakartons. Und das ist hier offenbar keine Seltenheit.

+++ Ostsee: Was eine Frau auf einer Insel entdeckt hat, macht vielen Angst – „Lieber Finger weg“ +++

„Diesen Zustand habe ich leider an dieser Stelle mehrfach in diesem Jahr angetroffen“, sagt Dirk Burucker, der die Fotos gemacht hat, im Gespräch mit MOIN.DE. Seit rund 20 Jahren kommt er mehrmals im Jahr nach Norderney.

--------------

Das ist Norderney:

  • ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt in der Nordsee
  • ist nach Borkum die zweitgrößte Insel dieser Inselgruppe
  • sie hat eine Fläche von 26,29 Quadratkilometern
  • Norderney ist eine Düneninsel, die mit der Zeit aus von der Meeresströmung angespültem Sand gewachsen ist

--------------

Dieses Mal war er mit drei Kollegen zu einem Kurz-Urlaub auf der Nordsee-Insel. Ihn selbst habe der vorgefundene Zustand fürchterlich entsetzt. „Erst letztens ist an dieser Stelle ein Junge in eine Scherbe getreten und hat fürchterlich geblutet“, erzählt Dirk Burucker.

Norderney wird immer dreckiger

Einem bestimmten Klientel kann er die Vermüllung jedoch nicht zuordnen. „Erst vor vier Wochen war ich mit meiner Frau im Urlaub auf Ney. Wir hatten uns leckeren Wein und Sekt gekauft, Plastikbecher eingepackt und uns am Nordstrand den Sonnenuntergang angesehen“, erzählt der Ruhrgebietler.

+++ Edeka an der Nordsee: Spektakulärer Einbruch! Sie schnitten ein Loch ins Dach – doch dann kam ihnen etwas in die Quere +++

„Hierbei konnten wir beobachten, dass sowohl die wenigen saisonbedingten Partygäste als auch Familien mit Kindern mitgebrachte sowie auch an der hiesigen Restauration erworbene Flaschen in den Ecken und Treppenstufen abgestellt haben und gegangen sind.“

---------------

Das sind die ostfriesischen Inseln:

  • Die ostfriesischen Inseln sind eine Gruppe sieben deutscher Nordseeinseln.
  • Dazu zählen Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge.
  • Die Inseln liegen aufgereiht vor der niedersächsischen Festlandsküste, entlang der ostfriesischen Halbinsel.
  • Die Inselgruppe erstreckt sich über rund 90 Kilometer Länge von West nach Ost zwischen den Mündungen von Ems und Jade beziehungsweise der Weser, und zwischen 3,5 und 10 Kilometer dem Festland

---------------

Auch eine Einheimische berichtet Ähnliches: „Das ist mittlerweile an der Tagesordnung. Mein Zuhause, wird immer mehr verdreckt. Schade, dass die Urlauber sich immer schlechter benehmen.“

+++ Sankt Peter-Ording (SPO): Bange Stunden im Wattenmeer! Was hier festsitzt, hat die Feuerwehr so noch nicht erlebt +++

Wut über Verhalten auf Norderney

Sie fordert daher, dass das Ordnungsamt durchgreifen müsse. „Wenn es ans Portemonnaie geht, wird es vielleicht anders“, sagt die Frau. Das sieht auch Dirk Burucker so. „Die Strafen hierfür müssten erheblich steigen“, findet er.

--------------

Mehr News von Norderney und der Nordsee:

--------------

Und auch sonst macht sich große Wut in den Kommentaren breit. „Solche Gäste braucht Norderney nicht“ ist da zu lesen oder „Traurig, das Niveau sinkt leider immer mehr“. Andere finden es „unmöglich“ oder schreiben vielsagend: „Ohne Worte.“

+++ Ostsee-Urlaub: Familie kommt in Ferienwohnung an und kann nicht glauben, was sie sieht! „Würde am liebsten heulend wieder wegfahren“ +++

Man sieht also, das Thema beschäftigt die Leute. Auf einer anderen Nordsee-Insel hat das jetzt dazu geführt, dass der Bürgermeister eine klare Ansage gemacht hat. >> Hier liest du die ganze Geschichte! (mk)