Nordsee: Autistischer Junge hat einen Wunsch – seine Mutter stellt eine wichtige Frage

Eine Mutter will mit ihrem Sohn den Urlaub an der Nordsee verbringen (Symbolbild).
Eine Mutter will mit ihrem Sohn den Urlaub an der Nordsee verbringen (Symbolbild).
Foto: picture-alliance / Eibner-Pressefoto

Diese Nachricht hat viele Nordsee-Fans berührt. Eine Mutter schreibt bei Facebook, dass sie mit ihrem autistischen Sohn Urlaub an der Küste machen wird.

Denn der 19-Jährige hat einen besonderen Wunsch: Er möchte durch das Watt der Nordsee laufen. Davor macht sich seine Mutter einige Gedanken.

Nordsee: „So machen wir es!“

Da ließ sich die Mutter anscheinend nicht lange bitten und obwohl sie „keine Ahnung“ vom Nordsee-Ort Büsum habe, buchte sie dort eine Wohnung. „So machen wir es!“, schreibt die Frau auf Facbeook.

+++ Sankt Peter-Ording: Hier wurde Kindern einst Grausames angetan – „Ich habe in meinem Erbrochenen gelegen“ +++

Sie suchte sich auch nicht irgendeine Wohnung aus, sondern das berühmte Hochhaus in Büsum mit der tollen Sicht über die Nordsee. Da wird das Wattenmeer natürlich immer wieder aus bester Perspektive zu sehen sein. Aber der Jugendliche will ja sogar hindurchlaufen.

Etwas hilflos fragt die Frau die anderen Menschen deswegen nach Büsum-Tipps. Sie habe nur gehört, wie schön es dort sei. Aber wie läuft das eigentlich so mit dem Wattwandern und was hat Büsum noch so zu bieten?

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Nordsee: Nicht zu weit hinauslaufen

„Vorsicht vor spitzen Muscheln, welche im Watt stecken und auch Vorsicht vor dieser unendlichen Weite. Informiert euch über Ebbe und Flut. Lauft nicht zu weit hinaus. Vom Hochhaus seid ihr schnell auf dem Deich und an der Familien-Lagune“, gibt eine Anwohnerin als wichtigen Rat mit auf den Weg.

------------------------------------

Mehr News von der Nordsee:

Nordsee und Ostsee: Bittere Zahlen! So wenige Touristen kamen zuletzt an die Küsten

Norderney: Rekord auf der Insel! DAS gab es noch nie

Sylt präsentiert neue Pläne, doch die stoßen auf Ablehnung – „So ein Schwachsinn“

Sylt: Hund sieht nach zwei Jahren das Meer wieder – seine Reaktion ist herzerwärmend

------------------------------------

Andere verweisen auf geführte Wattwanderungen mit einem Profi, womit natürlich jeder auf der sicheren Seite ist.

„Was man gut machen kann: Am Deich in die Stadt laufen oder mal mit dem Krabbenexpress fahren. Ein wenig durch die Stadt laufen, im Fischhus eine hausgemachte Fischfrikadelle essen, am Hafen die Krabbenkutter begutachten und dann durchs Wattenmeer wieder zurück“, heißt es in einem weiteren Beitrag.

Wer übrigens wissen will, wann Ebbe oder Flut in Büsum und in anderen Nordsee-Orten herrscht, der kann sich das Ganze >>> hier unten auf der Seite für den jeweiligen Ort im Gezeitenkalender anzeigen lassen. (rg)