Nordsee: Krasse Aufnahmen von der Küste! „Machte etwas Angst“

So kennen Strand von Amrum viele. Die Nordsee-Insel kann mit eindrücklichen Wetterphänomenen überraschen (Symbolbild)
So kennen Strand von Amrum viele. Die Nordsee-Insel kann mit eindrücklichen Wetterphänomenen überraschen (Symbolbild)
Foto: picture alliance / Michael Narten

Jürgen Baumann bezeichnet sich selbst als Nordsee-Fan. Die Nordsee-Begeisterung komme von Holland her. 1965 hatte der heute 81-Jährige zwei Monate als Assistenzarzt am Westerländer Krankenhaus verbracht. Es folgten zahlreiche Reisen nach Sylt. Nun hat es ihn und seine Frau von ihrem Zuhause in Nordrhein-Westfalen wieder auf eine nordfriesische Insel gezogen – allerdings auf eine Nachbarinsel.

„Jetzt musste nach dem Lockdown Amrum mit seinen Reiseerleichterungen für zwei Wochen her, natürlich mit Föhrausflug“, erzählt Jürgen Baumann MOIN.DE. Auf der Nordsee-Insel sind dabei krasse Aufnahmen entstanden. Was der 81-Jährige hier mit der Kamera festgehalten hat, hätten er und seine Frau erstmals erlebt.

Nordsee: „Man kann es fast als gruselig bezeichnen“

Die Bilder zeigen das Phänomen des See- oder Küstennebels, bei Meteorologen bekannt als „Advektion“, weiß Jürgen Baumann. See- oder Küstennebel kann entstehen, wenn die Wasseroberfläche deutlich kühler als die Landoberfläche ist.

+++ Sankt Peter-Ording: Einheimischer macht seinem Ärger Luft – „Drunter und drüber“ +++

---------------

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

---------------

Aufkommende Seewinde können den Nebel dann an Land tragen. Er kommt an der Küste im Norden vor allem zur jetzigen Jahreszeit vor.

Nordsee-Fan Jürgen Baumann meint, man könne das Ganze fast als „gruselig“ bezeichnen.

+++ Sylt: Freilaufender Hund sorgt für Ärger – mit bösen Folgen +++

„Plötzlich wurde es kalt und deutlich dunkler. Und die Nebelschwaden kamen fast wie ein Sandsturm, den wir zuerst vermuteten. In Sekundengeschwindigkeit war die Sicht sehr eingeschränkt.“

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Nur mit Schwierigkeiten hätten sie den Parkplatz ihres Autos wiedergefunden. „Es war schon ein sehr interessantes Geschehen, das fast etwas Angst machte.“

-------------------

Mehr News aus dem Norden:

-------------------

Das Paar hat zum Glück den Weg zurückgefunden. Und aus seinem ersten Nordsee-Urlaub nach den Corona-Lockerungen im Norden eindrückliche Aufnahmen und eine besondere Erinnerung mitgebracht. (kbm)