Veröffentlicht inNorddeutschland

Nordsee: Café-Kette trifft knallharte Entscheidung – „Es ist so traurig“

Urlaubsorte an der Nordsee und der Ostsee verlieren immer wieder Lokale (MOIN.DE berichtete). Eine Café-Kette an der Nordsee will ihre Existenz in Krisenzeiten verteidigen und greift zu einer drastischen Maßnahme. Nordsee: Lokal trifft knallharte EntscheidungDie Rede ist vom „Café Nissen“. Die Kette hat sieben Standorte an der Nordsee und kann die explodierenden Preise nur schwer […]

© IMAGO

Nordsee

Diese 5 Strände musst du gesehen haben

Urlaubsorte an der Nordsee und der Ostsee verlieren immer wieder Lokale (MOIN.DE berichtete).

Eine Café-Kette an der Nordsee will ihre Existenz in Krisenzeiten verteidigen und greift zu einer drastischen Maßnahme.

Nordsee: Lokal trifft knallharte Entscheidung

Die Rede ist vom „Café Nissen“. Die Kette hat sieben Standorte an der Nordsee und kann die explodierenden Preise nur schwer verkraften.

In einer Mitteilung wendet sich das Café an seine Kunden und schreibt: „Rapide gestiegene Kosten für die Energiebeschaffung, aber auch in den Bereichen Verpackung und Wareneinkauf, lassen uns leider keine anderen Optionen.“

+++ Ostsee: Urlaubsort greift mit radikaler Maßnahme durch – „Total traurig“ +++

Außerdem machten „Gaspreiserhöhungen und Strompreiserhöhungen es der Branche extrem schwer, zu überleben.“

Das Team vom „Café Nissen“ zieht deswegen Konsequenzen: „Wir werden dafür kämpfen, diesen Betrieb aufrechtzuerhalten. Das bedeutet aber auch, dass viele Gegebenheiten überdacht werden müssen. Daher müssen wir leider in einigen Filialen die Öffnungszeiten anpassen.“


Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

Nordsee: „Es ist so traurig“

Das Café will ab den 4. Oktober weniger Stunden die Türen für Kunden aufmachen. In manchen Filialen bleiben sie nachmittags dicht.

Der Beitrag löste zahlreiche Reaktionen aus. In den Kommentaren zeigen die Menschen ihr Verständnis über die harte Entscheidung.

+++ Nordsee: Welle der Schließungen auf beliebter Insel! Menschen sind geschockt +++

Eine Frau meint: „Es ist so traurig, dass es so kommen muss. Ich finde es sehr vernünftig, diesen Schritt zu gehen, um dieses Traditionsunternehmen zu halten. Ich kaufe weiterhin nur bei euch – und drücke die Daumen, dass alles ganz schnell wieder besser wird!“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.


Mehr News von der Nordsee:


„In dieser Zeit verständlich. Ich drücke Euch und dem gesamten Team die Daumen“, heißt es in einem Kommentar.

Mit der Maßnahme hoffe das Team, die Insolvenz zu verhindern und die schwere Zeit zu überstehen, genauso wie sie die Corona-Zeit überlebt hatten. „Wir sind optimistisch auch diese Situation zu bewerkstelligen“, heißt es.