Nordsee: Schiff verlor einst eine krasse Fracht – sie beschäftigt die Menschen bis heute

Auf der Nordsee ging vor knapp 200 Jahren ein wertvoller Schatz verloren.
Auf der Nordsee ging vor knapp 200 Jahren ein wertvoller Schatz verloren.
Foto: imago images/Mika Volkmann & imago stock&people

Fast fast 200 Jahren ereignete sich auf der Nordsee, in der Elbmündung bei Cuxhaven, ein verheerendes Unglück. Das Schiff „Gottfried“ lief auf Grund. Geladen hatte der Frachter einen kostbaren Schatz.

Hunderte altägyptische Kostbarkeiten befanden sich an Bord. Bei dem Unglück wurden sie von der Nordsee geschluckt. Bis heute beschäftigen sich Menschen mit den verlorenen Schätzen.

Nordsee: Die Suche beginnt

Den Besitzer, den preußischen Adligen Freiherr Menu von Minutoli, stürzte das in eine tiefe Krise. Er wollte eigentlich in Berlin ein großes Museum bauen. Doch die Kostbarkeiten gingen wohl auf den Grund der Nordsee.

Lange Zeit geriet die Katastrophe in Vergessenheit, bis 2020 die enommierte Ägyptologin Renate Germer in der Ägyptischen Abteilung des Hamburger Museums für Kunst und Gewerbe die Haarlocke einer Mumie entdeckte, die auf das Unglück an der Elbmündung hinwies.

+++ Sylt: Diese Nachricht ist ein Schlag! Sie betrifft die ganze Insel +++

Schnell war der Kontakt zu ihrem Kollegen Joachim Karig vom Ägyptischen Museum in Berlin hergestellt. Das Haus besitzt einen Teil von Minutolis Sammlerstücken. Der Wissenschaftler ist schon lange auf der Suche nach der verlorenen Fracht.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Nordsee: Suche als Lebensaufgabe

Und Karig ist nicht allein. Der Techniker Rainer Leive, den er irgendwann auf seinen Streifzügen durch die Bibliotheken kennengelernt hatte, ist vom „Schatz der Gottfried“ genauso fasziniert wie er selbst.

Zusammen suchen die beiden über 30 Jahre ihres Lebens nach dem Geisterschiff und der wertvollen Fracht im Wattenmeer. Sie stellen Berechnungen an und meinen die Stelle gefunden zu haben, an der sich der Schatz befinden könnte.

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Sankt Peter-Ording: Nackte Promis im Ort! Darum ließen sie plötzlich die Hüllen fallen

Sylt: Restaurant-Betreiber ärgert sich über Gäste – und greift zu krasser Maßnahme

Nordsee: Tourismus läuft an, doch es gibt eine große Sorge – „Problem entlang der ganzen Küste“

--------------

Mit Unterwasserarchäologen machen sie sich vor einigen Jahren auf die Suche in der Nordsee. Terra X hat die beiden bei ihrem Lebenswerk begleitet und zeigt die fest entschlossenen Männer und die Suche >>> hier in der Mediathek. (rg)