Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostfriesland: 18-Jährige von drei Männern vergewaltigt – Verdächtige wieder auf freiem Fuß

Ostfriesland Leer Niedersachsen 18-Jährige Vergewaltigung Sexueller Übergriff
In Ostfriesland sollen drei junge Männer eine 18-jährige Frau missbraucht haben. Die Polizei ermittelt (Symbolbild). Foto: picture alliance / Fotostand

Furchtbare Tat in Ostfriesland. In einem privaten Wohnhaus in Leer sollen drei junge Männer ein 18-jähriges Mädchen geschlagen und mehrfach vergewaltigt haben.

Die drei Männer im Alter von 18, 20 und 21 Jahren sollen die junge Frau am Samstag in ein Haus in Ostfriesland gelockt und sie anschließend missbraucht haben.

Ostfriesland: Schrecklicher Übergriff

„Weitere Einzelheiten wollen wir nicht bekannt geben – auch aus Opferschutz“, sagte Polizeisprecherin Frauke Bruns der „Bild“. Die Kleidung des Opfers sei sichergestellt und die Frau gynäkologisch untersucht worden.

————–

Mehr News aus Ostfriesland und dem Norden:

————–

Nach Informationen der „Bild“ befinde sich die Frau in einem äußert kritischen psychischen Zustand. Die Staatsanwaltschaft erließ Haftbefehl, aber die drei Tatverdächtigen mussten gegen Auflagen nicht in Untersuchungshaft.

Die Staatsanwaltschaft und Polizei haben weitere Ermittlungen eingeleitet. (lh)