Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Seltenes Foto aufgetaucht, es lässt die Menschen nicht mehr los

Nordsee vs. Ostsee

DAS unterscheidet sie voneinander

Ein altes Foto von der Halbinsel Darß an der Ostsee lässt die Menschen nicht mehr los.

Tausende Ostsee-Liebhaber schwelgen in Kindheits-Erinnerungen und großer Nostalgie… dabei ist die Szene auf dem Bild beinahe unspektakulär. Aber sie löst etwas aus in den Leuten.

Ostsee: Diese Aufnahme sorgt für Emotionen

Wer die Augen zusammenkneift und unscharf stellt, könnte meinen, das Foto sei erst vor kurzem aufgenommen worden. Doch die Aufnahme wurde im Jahr 1985 gemacht – auf dem Campingplatz in Prerow auf dem Darß an der Ostsee-Küste. Sie ist also stolze 37 Jahre alt!

+++ Ostsee: Urlaubs-Ort feiert sich für tolle Idee, aber viele Menschen werden darunter leiden +++

Auf dem Bild zu sehen sind Frauen und Kinder, die sommerlich bekleidet an einem Tisch sitzen und neben ihrem Zelt in Ruhe essen. Die Farben sind in pastell gehalten, wirken unaufdringlich, ruhig. Lediglich ein alter Camping-Anhänger und wilde Blumenmuster sowie bauschige Frisuren wie Rhododendren lassen erahnen, dass es sich hier um eine Szene aus längst vergangene Zeiten handelt.


10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

Und Ostsee-Fans fühlen sich sogar an die „guten alten Zeiten“ erinnert.

„Wir waren immer in Brandenburg campen. Es war herrlich, nur draußen sein, irgendwann kamen wir ins Bett. Wir hatten keinen Fernsehen, nur Luft und Spaß“, erinnert sich eine Frau an ihre Kindheit unter dem Post.

+++ Ostsee: Schon wieder! Gleich zwei unheimliche U-Boote aufgetaucht – Menschen fürchten „Katastrophe“ +++

Ostsee: „Das waren die beste Zeiten“

Eins fällt auch sofort auf: Weder Smartphones, Kameras noch Radios sind auf dem Lichtbild zu erkennen. Und dabei hat es nicht nur für Betrachter in sozialen Netzwerken einen besonderen, sogar persönlichen Wert, da es an Erlebtes von damals erinnert: Es ist ein echtes, zeitgeschichtliches Dokument!

Hier klicken, um den Inhalt von Facebook anzuzeigen

Das Foto stammt aus dem deutschen Bundesarchiv, genauer, aus dem digitalen Bildarchiv. Damit gehört es zu etwa 12 Millionen Bildern, die zur Überlieferung deutscher Geschichte, Ereignissen und Personen beitragen sollen.

In diesem Falle handelt es sich natürlich um deutsch-deutsche Geschichte, denn zum Zeitpunkt des festgehaltenen Urlaubs sollte die Mauer noch etwa vier Jahre stehen.

Ostsee-Liebhaber finden jedenfalls viel Gefallen an dem historischen Dokument. Viele hinterließen zahlreiche Kommentare. Hier ist eine Auswahl zu lesen:

  • „Das waren Zeiten, die besten die ich je hatte. Leider kommen sie nicht wieder.“
  • „Das waren noch Zeiten – da hab ich selbst oft gezeltet.“
  • „Wir waren auch zu DDR Zeiten dort. Es war immer sehr schön dort, aber ein Regenbogencemp gab es früher schon, das war sepperat.“
  • „Das waren die schönsten Zeiten, alles so unkompliziert. Ich erinnere mich gerne.“
  • „Man war mit so wenig zufrieden, das war eine wunderschöne Zeit.“

Mehr News von der Ostsee:


„Die Urlaube an der Ostsee, ob im Zelt oder in den Ferienhäusern, waren die schönsten Urlaubstage meiner Kindheit und Jugend, werden unvergessen bleiben!“, heißt es in einem weiteren Kommentar. Alte Fotos können Erinnerungen zwar nie vollständig konservieren – doch es lohnt sich scheinbar, hin und wieder Schnappschüsse zu machen. Auch mit dem Smartphone.