Ostsee: Unzumutbare Zustände für viele Menschen – weil etwas fehlt! „Katastrophe!“

Der schlechte Handy-Empfang an der Ostsee nervt so manche Menschen (Symbolbild).
Der schlechte Handy-Empfang an der Ostsee nervt so manche Menschen (Symbolbild).
Foto: IMAGO / photothek

Ärger an der Ostsee! Hier fehlt nämlich etwas – und das regt so einige Menschen auf.

In einer Facebook-Gruppe hat sich ein Mann über die unzumutbaren Zustände auf dem Darß der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst beklagt. Gleichzeitig steht aber auch die Frage im Raum, ob man DAS bei einem Urlaub an der Ostsee auch zwingend benötigt.

Ostsee: Klagen über schlechten Handyempfang

Wie mehrere Menschen berichten, soll der Empfang des Mobilfunkanbieters Vodafone an der Ostsee nicht besonders gut sein. Von „Katastrophe“, „schrecklich“ und einer „Herausforderung“ ist die Rede. Auf Usedom soll es sogar von Jahr zu Jahr schlechter werden.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Einige beschweren sich auch über die ihrer Meinung nach grundsätzlich schlechte Qualität von Vodafone. Und empfehlen, zu einem anderen Anbieter zu wechseln.

+++ Hamburg: Multi-Millionär stürzt auf Kreuzfahrt in den Tod – Weggefährte erzählt, was Kai Wünsche so besonders machte +++

Doch es gibt auch andere, die die Erfahrungen nicht bestätigen können. Ob es also schlechten Empfang an der Ostsee gibt oder nicht, bleibt offen. Es gibt jedoch ein weiteres Thema, welches heiß diskutiert wird.

+++ Rügen: Wo dieser Mann lebt, soll ein gigantisches Touristen-Resort entstehen! Seine Worte sollte die Insel hören +++

----------------

Das ist Zingst an der Ostsee:

  • Das Ostseeheilbad Zingst ist eine amtsfreie Gemeinde im Nordwesten des Landkreises Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern.
  • Zur Gemeinde gehört fast die gesamte Halbinsel sowie die ihr südlich vorgelagerten Inseln Kirr und Barther Oie.
  • Die Halbinsel Zingst oder der Zingst ist der östliche Teil der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst.
  • Der Zingst schließt sich in einer Länge von knapp 20 Kilometern und einer Breite von 2 bis 4 Kilometern von Westen nach Osten östlich an die Halbinsel Darß an und wird nördlich von der Ostsee und südlich vom Barther Bodden und Grabow begrenzt.
  • Die Verbindung zum Darß im Westen ist eine nur etwa 100 Meter breite Landbrücke direkt an der Ostsee.
  • An dieser Stelle wurde im Jahre 1874 nach dem großen Ostseesturmhochwasser 1872 der Prerower Strom künstlich geschlossen, der vorher Bodden und Ostsee verbunden hatte. Erst seit dieser Zeit ist Zingst keine Insel mehr.

----------------

+++ Fehmarn und Timmendorfer Strand: Achtung, Urlauber – wichtige Änderung! Diese Nachricht wird viele interessieren +++

Braucht man das Handy an der Ostsee wirklich?

Nämlich, ob man ein Handy bei einer Reise an die Ostsee denn unbedingt benötigen würde. Einige meinen, dass es im Urlaub nicht im Mittelpunkt stehen sollte. Entspannung und Ruhe wären wichtiger, als ständig erreichbar zu sein.

Schließlich könne man dort so viel schönere Sachen machen, wie auf das Meer zu schauen, den Wellen möglichst lange zuzuhören und die Zeit zu genießen. Da bräuchte es kein Handy – und wenn, dann nur zum Fotos machen.

---------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Wer also demnächst einen Trip an die Küste plant und einen Vertrag bei Vodafone hat, sollte sich entweder auf Ausfälle einstellen oder eben auf das Handy verzichten. Wahlweise kann ja immer noch auf einen anderen Anbieter gewechselt werden. (mk)