Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Widerlich, was ein Mann sich hier am Strand erlaubt – Besucherin ist schockiert

Es sind unglaubliche Szenen an einem Strand an der Ostsee – von ihren Erfahrungen berichtet jetzt eine Frau.Und: Ihr Verhalten soll nun weitere Opfer dazu ermutigen, derartige Vorfälle an den Stränden der Ostsee zu verhindern.Ostsee: Urlauber ergreifen die FluchtAm Ostseestrand von Altefähr auf der Insel Rügen wollte eine Frau in Ruhe ihren Tag am Meer […]

© IMAGO / Fotoagentur Nordlicht

Die Ostsee

5 Fakten über das Baltische Meer

Es sind unglaubliche Szenen an einem Strand an der Ostsee – von ihren Erfahrungen berichtet jetzt eine Frau.

Und: Ihr Verhalten soll nun weitere Opfer dazu ermutigen, derartige Vorfälle an den Stränden der Ostsee zu verhindern.

Ostsee: Urlauber ergreifen die Flucht

Am Ostseestrand von Altefähr auf der Insel Rügen wollte eine Frau in Ruhe ihren Tag am Meer genießen, doch dann ereignete sich Widerliches. Die 57-Jährige berichtet in der „Ostsee Zeitung“ von ihrem unglaublichen Erlebnis.

+++ Ostsee: Großes Übel erreicht bald Urlaubsregion – Bilder, die keiner sehen will +++


10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

Hinter der Frau soll ein entblößter Mann begonnen haben zu onanieren. Die Frau erstatte Anzeige bei der Polizei. Nun wird gegen den unbekannten Täter wegen Verdachts der Erregung öffentlichen Ärgernisses ermittelt, erklärt die „Ostsee Zeitung“.

Ostsee Strand
Hinter einem Sonnenschirm schützt sich eine Frau an der Ostsee von der Sonne. Foto: imago

Ostsee: Nicht der erste Vorfall

Es war nicht das erste Mal, dass ein Spanner entdeckt worden ist. Erst ein paar Tage vor dem Ereignis in Altefähr berichtet die Zeitung von einem weiteren Vorfall in Zingst.

+++ Timmendorfer Strand greift durch! DAMIT ist jetzt Schluss +++

Nachdem sich ein Mann hinter seinem Windschutz versteckt hatte, soll er zwei Frauen an einem FKK-Strand beobachtet haben. Daraufhin haben die Frauen die Flucht ergriffen.

Ostsee: Verständigen sie die Polizei!

Es sind am Schluss aber nur wenige Fälle, die gegenüber der Polizei gemeldet werden. Opfer ergreifen wie in Zingst eher die Flucht, als dass sie ihren Vorfall bei der Polizei melden.

Die Polizei rät daher unbedingt bei einem Verdacht die Einsatzkräfte zu informieren, um weitere derartige Vorfälle vorzubeugen zu können und Täter entsprechend zu bestrafen.

Sollte sich ein ähnlicher Vorfall ereignen, seien im Notfall auch die Rettungsschwimmer geschult. Der Leiter der DLRG Stralsund erklärte gegenüber der „Ostsee Zeitung“, dass, Rettungsschwimmer, die so etwas beobachten, sofort die Polizei verständigen würden.


Mehr News von der Ostsee:


In Altefähr war es der erste Vorfall, der in diesem Jahr der Polizei gemeldet worden ist. Insbesondere an abgelegenen Stränden sollte man aber immer seine Umgebung beobachten. (msk)