Ostsee-Fans können bei diesem Anblick nicht mehr an sich halten – „Unbeschreiblich“

Ostsee: Die Seebrücke Sellin ist ein beliebtes Fotomotiv.
Ostsee: Die Seebrücke Sellin ist ein beliebtes Fotomotiv.
Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild

Die Ostsee zieht zahlreiche Menschen in ihren Bann. Sowohl als Urlaubsziel als auch als Fotomotiv. Wer selbst nicht vor Ort sein kann, freut sich umso mehr über eindrucksvolle Aufnahmen von der Küste.

So geht es auch einigen Rügen-Fans. Ein Bild bei Facebook, das ein Wahrzeichen der Ostsee-Insel zeigt, hat kürzlich jede Menge emotionale Reaktionen erhalten.

Ostsee: Seebrücke Sellin leuchtet bei Nacht

Das Bild, das eine Frau in einer Facebook-Gruppe für Rügen-Fans geteilt hat, zeigt die hölzernen Stufen, die zur Seebrücke führen. An deren Ende leuchtet das traditionelle Restaurant an der Ostsee-Küste. Inmitten der schwarzen Nacht sorgen die vielen Lichter für stimmungsvolle Beleuchtung.

+++ Usedom und Rügen: Dieser Promi liebt die Inseln – doch am Strand kommt sie schlecht zur Ruhe +++

Ein Anblick, bei dem vielen Insel-Freunden das Herz aufgeht. „Wunderschönes Foto“, kommentiert eine Frau. „Unbeschreiblich schön“, findet eine andere. „Ich möchte dort auch wieder hin. Es ist einfach wunderschön! Hammer wow“, schreibt eine weitere.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Ostsee: Seebrücke Sellin leuchtet in bunten Farben

Die Seebrücke ist eine beliebte Attraktion auf der Insel. 1906 wurde die erste Selliner Brücke mit einer Länge von 500 Metern gebaut. Heftige Stürme sowie Frost setzten dem Steg jedoch immer wieder mächtig zu, sodass sie wiederholt neu errichtet werden musste.

1979 wurde die Brücke dann komplett abgerissen und erst Jahre später, nämlich 1992 nach historischem Vorbild wieder vollständig neu errichtet. Die Gastronomie im Restaurant wurde am 2. April 1998 eröffnet. Heute ist die Seebrücke 394 Meter lang und beherbergt zudem eine Tauchgondel, in der sich die Ostsee erkunden lässt.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Besonders spektakulär wird es, wenn die Seebrücke zu unterschiedlichen Anlässen erleuchtet wird. Neben den weißwarmen Lichtern, die üblicherweise zu sehen sind, strahlte das Restaurant in der Vergangenheit unter anderem pink am Weltmädchentag oder rot in der „Night of Lights“, die auf die prekäre Situation der Veranstaltungsbetriebe während der Corona-Pandemie aufmerksam machen sollte. Auch während der Silvesternacht wird es hier meist ordentlich bunt mit einem großen Feuerwerk über der Ostsee. (mik)