Veröffentlicht inNorddeutschland

Ostsee: Ranking überrascht! Dieser Ort bietet Urlaubern etwas Unbezahlbares

Diese deutsche Ostsee-Insel kann sich mit einer ganz besonderen Auszeichnung für Tourismus schmücken! Hier fahren die Menschen besonders gerne hin.

© IMAGO / Leo

Die Ostsee: 5 Fakten über das Baltische Meer

Die Ostsee hat eine Fläche von 412.000 Quadratkilometer. Die tiefste Stelle in der Ostsee beträgt 459 Meter. Im Durschnitt ist das Meer etwa 52 Meter tief. Im Englischen und in vielen anderen Sprachen bezeichnet man die Ostsee als Baltische See oder als Baltisches Meer.

Wer denkt, man müsse für einen schönen Urlaub am Strand weit in den Süden reisen, der irrt. Viele Ferienorte an der Ostsee stehen vergleichbaren Orten in Italien oder Frankreich in kaum etwas nach – und man spart sich die lange Anreise. Eine deutsche Ferieninsel darf sich nun mit einem ganz besonderen Titel schmücken…

Die Ostsee-Insel Usedom ist nach Rügen, die größte Insel des Landes. Doch geht es um dieses Thema, liegt die Insel vor allen anderen. Hier lohnt sich ein Besuch alle Male.

Ostsee: Usedom auf Platz Eins

„Booking.com“ ist einer der renommiertesten Anbieter für Ferienunterkünfte, Reisen und vieles mehr. Bereits zum 12. Mal hat das Unternehmen nun die sogenannten Traveller Review Awards bekannt gegeben. Dort werden auf der Basis von mehr als 309 Millionen verifizierten Gästebewertungen Preise an Urlaubsregionen verliehen. Diese dienen als „Anerkennung für gleichbleibend ausgezeichneten Service und Gastfreundschaft“. Die Ostseeinsel Usedom triumphiert in einer ganz besonderen Kategorie.

Doch der über 70 m breite und 42 km lange feine Sandstrand der Usedomer Ostseeküste oder die unzähligen Sonnentage auf der Insel sind nicht ausschlaggebend für den Preis. Die Menschen der Insel scheinen Urlaubern etwas bieten zu können, wo andere Regionen in Deutschland nicht mithalten können. Usedom wurde laut den Reiseexperten als der gastfreundlichste Ort des Landes gekrönt.

+++Ostsee: Traurige Entwicklung erreicht Ferien-Ort – „So zieht man keine Touristen an“+++

Ostsee: Norden schneidet schlecht ab

Damit kann sich die Ostsee-Insel mit einem ganz besonderen Titel schmücken. Dieser ist umso überraschender, denn im gesamten Vergleich hat der Norden keine besonders gute Figur gemacht. Abseits von Usedom hat es keine Region in Norddeutschland in die Top Ten der gastfreundlichsten Orte geschafft. Vor allem Bayern scheint in den Bewertungen besonders gut wegzukommen.


Erfahre mehr:


Damit auch andere Ferienorte in Norddeutschland im kommenden Jahr unter die Top-Kandidaten schaffen, sollten sie sich vielleicht noch ein paar Tipps von der Insel Usedom abgucken.