Ostsee: Unglück mitten auf See! Schiffe kollidieren – es gibt einen krassen Verdacht

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Nordsee vs. Ostsee: Das unterscheidet beide voneinander

Was sind die Unterschiede zwischen Nord- und Ostsee?

Beschreibung anzeigen

Unglück auf der Ostsee! am Montagmorgen sind zwei Frachter zwischen der dänischen Insel Bornholm und der südschwedischen Küstenstadt Ystad zusammengeprallt. Eines der Schiffe schwamm kieloben im Wasser.

Bei dem Zusammenstoß auf der Ostsee gingen mehrere Menschen über Bord. Mindestens eine Person kam dabei ums Leben. Wie es zu dem Drama kommen konnte, war zunächst unklar. Doch nun gibt es einen krassen Verdacht

Ostsee: Mindestens ein Toter bei Schiffsunglück

Nach der Schiffskollision auf der Ostsee vor Schweden ist eine Leiche gefunden worden. Das teilte die Polizei mit. Nach Angaben des schwedischen Schifffahrtsamtes soll die Person bei der Durchsuchung des Schiffes gefunden worden sein. Ein zweites Mitglied der dänischen Besatzung wird noch vermisst.

+++ Nordsee: Menschen werfen Müll in die Natur – Tiere geraten in große Not +++

Mindestens elf Boote, neun aus Schweden und zwei aus Dänemark, sowie ein Flugzeug und ein Hubschrauber waren nach offiziellen Angaben an dem Such- und Rettungseinsatz beteiligt. Wegen Nebels herrschte schlechte Sicht.

Gleichzeitig arbeiteten die Einsatzkräfte daran, das gekenterte Schiff näher in Richtung Land zu bringen. Dort sollten Taucher dann im Schiffsinneren nach den Vermissten suchen.

Krasser Verdacht für das Unglück auf der Ostsee

Das gekenterte Fahrzeug mit dem Namen „Karin Høj“ fuhr der schwedischen Zeitung „Expressen“ zufolge unter dänischer Flagge, das andere mit dem Namen „Scot Carrier“ sei in Großbritannien registriert.

+++ Rügen: Wut auf der Insel! Dieser Mega-Bau könnte vieles kaputt machen +++

Es sei funktionsfähig, die Besatzung nicht gefährdet. Das dänische Schiff sei von Schweden nach Dänemark unterwegs gewesen, das britische fuhr von Lettland nach Großbritannien.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

Nach Informationen der ARD-Korrespondentin Sofie Donges bestehe der Verdacht, dass Alkoholkonsum auf See und grobe Fahrlässigkeit ursächlich für das Unglück sein könnten, wie ein Ermittler der Küstenwache im schwedischen Rundfunk sagte. Mehrere Menschen seien festgenommen worden, genauere Angaben machte er nicht.

------------

Mehr News von der Ostsee:

------------

Das Wetter in der Ostsee sei „nicht optimalׅ“ an diesem Morgen, zitiert „Expressen“ den Sprecher der Schifffahrtsbehörde. Zwar sei es nicht besonders windig, aber dunkel und das Wasser sei sehr kalt. (lh)