Veröffentlicht inNorddeutschland

Roland Kaiser gibt Konzert in Rostock – vorher hatte er noch einen wichtigen Termin

Roland Kaiser Rostock.jpg
In Rostock spielt Roland Kaiser auf seiner Tour sogar zwei Konzerte! Foto: imago

Es geht wieder los! Darf das wahr sein? Ja! Roland Kaiser tourt wieder durch Deutschland. Und am Samstagabend war er in Rostock zu Gast.

20.000 Besucher waren beim Konzert des Schlager-Stars im Iga-Park in Rostock dabei, sangen und tanzten ausgelassen. Ein stimmungsvoller Abend. „Ich sehe, ihr seid textsicher“, stellte Kaiser anerkennend fest.

Roland Kaiser in Rostock

Wahnsinn, wie der Typ noch immer die Massen anzieht! Für die Anreise empfiehlt der Verkehrsverbund Warnow (VVW) aufgrund des riesigen Andrangs die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. Damit soll die Verkehrssituation um das Veranstaltungsgelände herum und in der Hansestadt insgesamt entspannt werden. Außerdem ist die Anzahl der Parkplätze begrenzt.

+++ Karl-May-Spiele Bad Segeberg: Winnetou-Schock vor der Premiere! Alexander Klaws fällt aus +++

Am Freitag hatte Roland Kaiser aber noch einen wichtigen Termin in Goslar (Niedersachsen). Nein, nicht das Konzert dort, das natürlich auch. Aber in Goslar gab es für Kaiser auch eine Auszeichnung.

—————————-

Das ist Rostock:

  • größte Stadt unter den 84 Städten in Mecklenburg-Vorpommern
  • rund 210.000 Einwohner (Stand 2020)
  • Hafenstadt reizt durch ihre attraktive Lage an der Ostsee
  • Bekannt ist sie außerdem als Universitätsstadt mit der im Jahr 1419 gegründeten Uni
  • nicht nur ein beliebter Urlaubsort, sondern auch Wirtschafts- und Verkehrsknotenpunkt im Norden Deutschlands

—————————-

„Liebe Freundinnen, liebe Freunde, heute wurde mir in Goslar der ,Paul-Lincke-Ring‘ verliehen“, schrieb Roland Kaiser auf seinem Instagram-Kanal. „Es ist für mich eine große Ehre, als Preisträger ausgewählt worden zu sein. Als Sänger und Texter ist diese Auszeichnung für mich etwas ganz Besonderes.“

+++ Ina Müller trifft Jan Böhmermann – du kommst nie drauf, was sie vorhaben +++

Der Paul-Lincke-Ring wird an Musiker verliehen, die sich besondere Verdienste um die deutschsprachige Unterhaltungsmusik erworben haben. Der undotierte Preis ist nach dem deutschen Operettenkomponisten Paul Lincke benannt, der 1946 in Hahnenklee starb.

Hier klicken, um den Inhalt von www.instagram.com anzuzeigen

—————————-

Das ist Roland Kaiser:

  • Roland Keiler wurde am 10. Mai 1952 in Berlin geboren
  • Seinen Durchbruch hatte er 1980 als Roland Kaiser mit dem Song „Santa Maria“
  • Der Sänger schrieb schon Lieder für Peter Maffay, Milva, Nana Mouskouri oder Karat
  • Seit 1996 ist er mit seiner dritten Frau Silvia verheiratet – das Paar lebt in Münster
  • Roland Kaiser hat drei Kinder
  • Jedes Jahr veranstaltet er seine berühmte „Kaisermania“

—————————-

Kaiser schreibt: „Ich bin ein großer Bewunderer von Paul Lincke selbst, der – ebenso wie ich – aus Berlin stammte und als Schöpfer der Berliner Operette sicherlich einen Großteil dazu beigetragen hat, den Weg für die heutigen, unterschiedlichsten Stilrichtungen deutscher Unterhaltungsmusik zu ebnen. Mich in die Riege der hochkarätigen Preisträgerinnen und Preisträger des Paul-Lincke-Rings einreihen zu dürfen, macht mich stolz und dankbar.“

—————————-

Mehr Konzert-News aus Rostock und dem Norden:

—————————-

70 Jahre ist Kaiser inzwischen alt. Wenn man seinen Tour-Plan sieht, merkt man davon allerdings gar nichts. Bis März 2023 sind Konzerte geplant. Im Norden kommt Kaiser unter anderem noch nach Hamburg (3. November 2022), Bremen (17. November), Schwerin (10. März 2023) und Kiel (11. März).

Und am 24. Februar 2023 kommt er sogar noch mal nach Rostock. Scheint ihm gut zu gefallen dort!

Der Abend an diesem Samstag endete nach 2,5 Stunden, 29 Songs und mehreren Zugaben, unter anderem „Joana“ und „Warum hast du nicht nein gesagt“.

„Diese Atmosphäre war genial, unerwartet, phänomenal“, sagte Kaiser der „Ostsee Zeitung“ hinterher. „Das ist eine tolle Treue, die das Publikum und ich füreinander empfinden hier in Rostock.“ (jds)