Veröffentlicht inNorddeutschland

„Rote Rosen“ wird vom ARD-Sendeplatz weggedrängt – „Dann schaltet doch ab“

„Rote Rosen“ wird vom ARD-Sendeplatz weggedrängt – „Dann schaltet doch ab“

© picture alliance/dpa/ARD | Nicole Manthey

„Rote Rosen“: Das ist die beliebte Telenovela im Ersten

Rote Rosen ist eine der am längsten laufenden Telenovelas im deutschen Fernsehen.

Fans von „Rote Rosen haben es fest im Terminkalender notiert: Montags bis freitags zwischen 14.10 Uhr und 15.00 Uhr läuft die heißgeliebte Sendung in der ARD.

Aktuell läuft die Telenovela bereits in der 19. Staffel. Und nach all der langen Zeit, in der sich die Zuschauer an den täglichen Sendeplatz um 14.10 Uhr gewöhnt haben, soll sie nun für eine neue Sendung weichen. Fans von Rote Rosen sind sauer.

„Rote Rosen“ muss für Gesundheitssendung weichen

Denn schon bald soll anstatt der Rosen eine Gesundheitsshow über die Bildschirme flimmern. „Leichter leben“ heißt die Sendung mit Dr. Johannes Wimmer und Schauspielerin Elena Uhlig.

„Wir möchten den Menschen auf einfache und unterhaltsame Weise etwas an die Hand geben, das sie im Leben und im Alltag wirklich weiterbringt. Ich sage ja immer: Wissen ist die beste Medizin. Denn wenn man etwas wirklich verstanden hat, kann man sich auch bewusst für etwas entscheiden – oder meinetwegen auch dagegen“. sagt Dr. Johannes Wimmer über seine neue Show.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Facebook, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

—————

Das ist „Rote Rosen“:

  • „Rote Rosen“ ist eine deutsche TV-Serie, die in Lüneburg spielt
  • Als erste deutsche Telenovela stehen bei „Rote Rosen“ Frauen mittleren Alters im Mittelpunkt
  • Seit 2006 wird „Rote Rosen“ außer an Feiertagen montags bis freitags in der ARD ausgestrahlt
  • Aktuell wird die 19. Staffel von „Rote Rosen“ ausgestrahlt, dabei war die Produktion zunächst auf 100 Folgen begrenzt

—————

Die ARD möchte die Sendung auf dem Sendeplatz von „Rote Rosen“ testen. Innerhalb der 50-minütigen Sendung soll es um Gesundheit, Ernährung, Wohlbefinden und Bewegung gehen. Pro Ausgabe gibt es sieben bis acht verschiedene Themen. Von Stoffwechsel bis Neuanfang im Leben, von gesunden Snacks bis hin zum Mini-Workout für jeden Tag.

15 Ausgaben der neuen Sendung „Leichter leben“ soll ab dem 22. August 2022, montags bis freitags um 14.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt werden.
15 Ausgaben der neuen Sendung „Leichter leben“ soll ab dem 22. August 2022, montags bis freitags um 14.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt werden.
Foto: ARD/NDR/Petra Stadler

„Rote Rosen“-Fans sind sauer

Drei Wochen lang muss „Rote Rosen“ deshalb pausieren. Einen alternativen Sendeplatz für die beliebte ARD-Show gibt es nicht. Bei den Fans kommt das gar nicht gut an. Auf Facebook lassen sie ihrem Frust freien Lauf.

Eine Frau schreibt: „Ich möchte um diese Uhrzeit einfach unterhalten werden mit einer schönen Serie und NICHT Ratschläge und Wissen vermittelt bekommen.“ Ein anderer hofft, dass die „Rote Rosen“-Autoren die Pause zum Anlass nehmen, der Sendung etwas mehr Qualität zu verleihen. Allen, die die neue Sendung nicht sehen wollen, rät er: „Dann schaltet doch ab!“

+++ „Rote Rosen“: Als es um ihre Brüste geht, wird SIE deutlich – „Viel zu groß“ +++

Ein Mann sieht die Testphase der neuen Sendung besonders pessimistisch: „Da Rote Rosen sowieso auf der Abschussliste steht, können wir uns schon mal dran gewöhnen.“

„Rote Rosen“ muss für ein komplett neues Format weichen.
„Rote Rosen“ muss für ein komplett neues Format weichen.
Foto: picture alliance/dpa | Georg Wendt

—————

Mehr News zu „Rote Rosen“:

—————

Eine Frau meint: „Ich sehe sowohl Elena Uhlig als auch Dr. Johannes Wimmer sehr gerne, aber nicht, wenn Rote Rosen dafür aus dem Programm genommen wird!“

Einige sehen die „Rote Rosen“-Pause auch als Chance: „Einfach mal die Zeit nutzen und raus gehen.“

Ab dem 22. August 2022 werden insgesamt 15 Folgen der neuen Sendung „Leichter leben“ um 14.10 Uhr in der ARD ausgestrahlt. (kl)