Rügen: Irre Pläne! Stillgelegter Ort soll wiederbelebt werden

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Krasse Pläne für einen besonderen Ort auf Rügen!

Wo gerade gähnende Leere auf der Insel herrscht, soll im nächsten Jahr wieder Leben auf Rügen einkehren.

Rügen-Bahnhof Mukran steht schon länger still

Der Bahnhof von Mukran soll wiederbelebt werden. Regulären Bahnverkehr für Reisende gibt es dort schon länger nicht mehr. Bis 2019 rollte noch der Berlin-Night-Express durch den Bahnhof, aber diese Verbindung gibt es nicht mehr.

+++ Usedom: Irre Sprit-Preise stürzen Urlauber ins Verkehrs-Chaos +++

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 70.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Das soll sich nun ändern. Das Schweriner Infrastrukturministerium bestätigte, dass das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern eine Bahnanbindung auf Rügen prüfe. „Dabei sollen insbesondere auch bestmögliche Anschlüsse an Fernverkehrszüge aus/in Richtung Berlin und Hamburg hergestellt werden.

+++ Rügen: Düstere Bilanz für die Urlaubs-Insel – „Haben ein ziemliches Problem“ +++

Läuft alles nach Plan, könnte bereits kommenden Sommer wieder Leben in den Bahnhof von Mukran einkehren. Mit der Bahn würde es dann bis zum Hafen in Mukran gehen und anschließend per Fähre weiter auf die dänische Insel Bornholm.

Der Ort wird erstmal aber nur am Wochenende wiederbelebt. Laut Ministerium ginge es um maximal zwei Fahrten an Samstagen zunächst in der kommenden Sommer- und Herbstsaison ab und nach Bergen.

Vorsicht bei Reiseplänen mit der neuen Verbindung auf Rügen

Auch wenn es dann nur zeitweise wieder lauter wird in Mukran, könnten so wohl immerhin neue Reiserouten entstehen, die vielleicht mehr Urlauber anziehen.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Trotzdem bedeutet die eingeschränkte Verbindung auch, dass Reisende, die den Bahnhof von Mukran zukünftig nutzen wollen, sich vorher genau über die Abfahrtszeiten informieren sollten, um nicht auf einmal vor leeren Gleisen zu stehen. (dpa/fk)