Rügen: Diese Insel-Aufnahme lässt die Menschen ausrasten – „Ohne Worte“

Ein Foto der Insel Rügen löst im Netz Begeisterung aus (Symbolbild).
Ein Foto der Insel Rügen löst im Netz Begeisterung aus (Symbolbild).
Foto: IMAGO / imagebroker

Fotos von Urlaubsorten sorgen regelmäßig für Begeisterung. In einer Facebook-Gruppe für Rügen-Fans hat ein Mann jetzt ein aufsehenerregendes Bild von der Insel geteilt.

Mit dem Satz „Ohne Worte“ hat die Aufnahme Tausende Reaktionen der Rügen-Fans ausgelöst.

Rügen: Diese Aufnahme begeistert Tausenden

Manchmal teilen Rügen-Fans Fotos in Facebook-Gruppen und bewegen damit ein paar Hunderte, doch dieses Bild hat mehr als 3.000 Menschen bewegt.

Darauf zu sehen ist, wie meterhohe Wellen der Ostsee gegen den Leuchtturm Molenfeuer Mukran in Sassnitz schlagen. Es entsteht eine gefährliche Stimmung.

Zwar fragen sich einige Gruppe-Mitglieder, ob das Foto echt sei. Doch darauf meldet sich ein Mann, der nach eigenen Angaben selbst hunderte ähnlicher Bilder geschossen hat. „Ich war übrigens gut durchnässt danach“, schreibt der Mann.

+++ Ostsee: Grausamer Fund schockiert die Menschen – „Vermeidbar“ +++

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Entsprechend begeistert sind die Insel-Fans. Hier ein paar der Kommentare:

  • „Traumhaft, perfekte Momentaufnahme“
  • „Bombastisch“
  • „Tolles Bild. Man kann es im Gesicht spüren“
  • „Fantastische Aufnahme“
  • „Da würde ich gern mal drin stehen wenn es nicht so gefährlich wäre“

Der Leuchtturm liegt am Ende der Hafenmole in Sassnitz und ist 14 Meter hoch. Er ist bei vielen Rügen-Urlaubern bekannt und ein beliebtes Fotomotiv.

------------

Mehr News von Rügen und von der Ostsee:

------------

Ein anderes, spektakuläres Bild hat ein Fotograf im vergangenen Jahr auf Rügen geschossen. Es hat sogar einen Preis gewonnen. >> Hier mehr lesen. (mae)