Rügen: Havarie auf der Urlaubs-Insel! Viele Menschen betroffen

Ostseebad Binz auf Rügen
Ostseebad Binz auf Rügen
Foto: imago images

Keine guten Nachrichten für viele Haushalte auf der Insel Rügen.

Wie der „Zweckverband Wasserversorgung und Abwasserbehandlung Rügen“ (ZWAR) am Freitagmorgen mitteilte, gab es einen Rohrbruch auf der Insel – und das schon zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit!

Rügen: Havarie auf der Insel!

Seit Freitagmorgen kam es wegen des Rohrbruchs an der Haupttransportierleitung in Karow am Wasserwerk zur Unterbrechung der Trinkwasservesorung in vielen Haushalten auf der Insel.

+++ Rügen und Usedom: Neue Attraktion geplant – sie passt voll in die Zeit +++

Laut dem ZWAR waren davon folgende Orte betroffen: Karow, Trips, Kluptow, Lubkow, Streu, Silvitz, Siggermow, Dolgemost, Dalkvitz, Zirkow, Viervitz, Pantow, Serams, Schmacht und Darz .

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Aktuell werde mit Hochdruck an einer Beseitigung der Havarie gearbeitet, hieß es. Die Reparaturmaßnahmen würden bis zum Mittag dauern und der Zweckverband deswegen ab 9.30 Uhr in Zirkow an der Buswendeschleife einen Wasserwagen stationieren. Dort könne sich jeder mit Wasser versorgen, welches jedoch nur in abgekochtem Zustand zum Verzehr geeignet ist.

+++ Usedom: Mann will sich nachts nach Polen schleichen – jetzt hat er richtig Ärger am Hals +++

Am Nachmittag dann endlich Entwarnung vom ZWAR: „Der Rohrbruch ist behoben und die Trinkwasserversorgung ist wieder hergestellt. Vielen Dank für Ihr Verständnis.“

+++ Camping-Urlauber auf dem Heimweg – dann erreicht sie eine Schock-Nachricht +++

Rügen: Bereits der zweite Rohrbruch

Die Menschen auf Rügen mussten bereits zum zweiten Mal innerhalb von wenigen Tagen für eine kurze Zeit auf Trinkwasser verzichten.

--------------

Mehr News von Rügen:

--------------

Bereits am Dienstag, den 13. Juli, vermeldete der ZWAR einen Rohrbruch auf der Ostsee-Insel. Auch da waren mehrere Haushalte betroffen und hatten keinen Zugang zu Trinkwasser. (oa)