Rügen: Klare Worte von der Insel – „Wir stehen nicht für Rummel“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Immer wieder gibt es auf Rügen DIskussionen über die Themen Über-Tourismus und das daraus resultierende hohe Verkehrsaufkommen auf der Insel.

Auch in Putbus macht man sich Gedanken darüber. Um dem entgegen zu steuern, wurde für die Zukunft ein Leitkonzept entwickelt. Daraus resultiert eine klare Ansage, die sich nicht nur für Rügen-Urlauber, sondern insbesondere Einheimische, richtet.

Rügen-Markt bald in Putbus?

Ausgangspunkt ist das Gedankenspiel, den beliebten Rügenmarkt, auf dem man von Mai bis Oktober jeden Dienstag und Donnerstag regionale Spezialitäten und Kunsthandwerk kaufen kann, aus dem Hafen von Thiessow nach Putbus zu verlegen.

+++ Rügen: Menschen auf der Insel sind verzweifelt – „Wir können nicht ewig warten“ +++

Solch ein regelmäßig stattfindender Markt in der Hochsaison sei keine verlängernde Maßnahme, wie sie der Stadt guttäte, sagt Horst Korn, Vorsitzender des Ausschusses für Wirtschaft, Digitalisierung, Tourismus und Kultur, gegenüber der „Ostsee-Zeitung“ (OZ).

„Die Frage ist, ob wir wirklich wöchentlich, vielleicht sogar zweimal pro Woche, in Putbus einen Ausnahmezustand haben wollen wie bei der LebensArt, von der weder Putbus als Stadt noch die einzelnen Bürger einen signifikanten Vorteil haben“, so Korn laut des Berichts.

Putbus auf Rügen will mehr für Einheimische tun

Bereits in der Vergangenheit sei nicht jede Entscheidung zugunsten eines Investors zum Vorteil der Stadt ausgefallen. „Wir stehen nicht für Masse oder Rummel, sondern für Auftanken und Erholung. Kleine Veranstaltungen wie der Bärlauchmarkt oder die Woche der Nachhaltigkeit passen besser in den Ort.“

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 70.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Ein Problem sei auch die begrenzte Parkplatzsituation im Ort. Korn ist der Ansicht: „Jede weitere Entwicklung unserer Stadt muss sich vornehmlich an den Interessen der Bürger orientieren und in das neue Tourismuskonzept der Stadt passen.“

+++ Kiel: Ersthelfer versorgen 17-Jährigen nach Unfall – die Worte seiner Mutter rühren zu Tränen +++

Aus diesem Grund wurde von der Hamburger Agentur „Project M“ ein Leitkonzept entwickelt, „das sich nicht auf den Tourismus beschränkt, sondern die gesamte Entwicklung der Stadt im Blick hat“, sagt CDU-Fraktionschefin Julia Präkel der „OZ“.

Putbus auf Rügen „besonders für gebildete Besserverdiener attraktiv“

Zukünftig sollen gehobene Gastronomie, „analoge Erlebnisse“ und eine „massiv beschleunigte Digitalisierung“ im ältesten Seebad auf der Insel Rügen Einzug halten. Denn in Putbus weiß man: „Wir sind besonders für gebildete Besserverdiener attraktiv“, erklärt Korn.

Dafür wurde jetzt extra eine halbe Stelle für einen „Kümmerer“ in der Kurverwaltung eingerichtet. Hier sollen künftig viele Fäden zusammenlaufen.

---------------

Mehr News von Rügen und der Ostsee:

---------------

Die Hoffnung ist groß: „Die Vermieter können dann künftig mit einer Stimme sprechen, die Beschilderung soll endlich aus einem Guss gestaltet werden und vielleicht können wir auch mit QR-Codes und Audio-Guide arbeiten“, so Kurdirektorin Birgit Lahann zur „OZ“. (mk)