Rügen: Mann teilt spektakuläre Aufnahmen von der Insel – „Jetzt aber schnell weg!“

Wolken ziehen über den Strand von Binz auf Rügen (Symbolbild)
Wolken ziehen über den Strand von Binz auf Rügen (Symbolbild)
Foto: picture alliance/dpa | Stefan Sauer

„Auch das schlechte Wetter hat auf der Insel Rügen seinen ganz besonderen Reiz“, schreibt ein Mann in einer Facebook-Gruppe für Fans der Ostsee-Insel.

Und schaut man sich die Aufnahmen von Rügen an, die er dazu geteilt hat, so kann man ihm nur zustimmen.

Rügen: Spektakuläre Aufnahmen

„Das Wetter kann sich hier sehr schnell ändern und da heißt es als Fotograf, ständig beobachten.“ Die Beobachtungsgabe hat sich ausgezahlt. Entstanden sind spektakuläre Aufnahmen.

+++ Ferien an der Nordsee: Urlauberin treibt eine Frage um, die viele betrifft +++

Die Wolken, die da vor der Küste zu sehen sind, türmen sich bedrohlich auf. Gleichzeitig leuchtet die Sonne den Strand hell aus. Entstanden sind die Bilder demnach im April 2020 bei einem Gewitter am Strand von Nonnevitz ganz im Norden der Insel.

Bei Rügen-Fans kommen sie auch über ein Jahr später gut an. Über 700 Reaktionen haben die Bilder ausgelöst und rund 90 Kommentare.

+++ Ferien an der Nordsee: Urlauberin treibt eine Frage um, die viele betrifft +++

„Echt stark“, „absolut fantastisch“, „hammermäßig“ und „Gewaltig, da wird man demütig“, heißt es in den Kommentaren. „Unglaublich gut! Und jetzt aber schnell weg!“, schreibt jemand mit Blick auf die bedrohlich wirkenden Gewitterwolken.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Wer als Urlauber am liebsten gerne wieder schnell wieder auf die Insel möchte, der muss sich noch etwas gedulden. Während das Nachbarland Schleswig-Holstein ab dem 17. Mai landesweit für den Tourismus öffnet, bleibt Mecklenburg-Vorpommern (MV) restriktiv.

Öffnungsschritte sind jedoch bereits beschlossen worden.

-------------

Mehr News von der Ostsee:

-------------

Diese sehen vor, dass ab dem 7. Juni wieder Personen aus dem eigenen Bundesland Urlaub machen können in MV und damit auch auf Rügen. Ab dem 14. Juni dann auch Personen aus anderen Bundesländern. (kbm)