Rügen-Fans kommen auf die Insel, dann werden sie bitter enttäuscht – „Hat uns immer gut gefallen“

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Rügen: 5 Fakten über die größte deutsche Insel

Die Insel Rügen ist für viele Ostsee-Urlauber ein beliebtes Reiseziel und kann als touristische Hochburg bezeichnet werden. Grund dafür sind die feinsandigen Strände und das große Gast- und Kulturangebot. Wir verraten euch fünf Dinge, über die malerische Insel in Mecklenburg-Vorpommern, die Du vielleicht noch nicht wusstest.

Beschreibung anzeigen

Im ihrem Urlaub auf Rügen wurde eine Familie ziemlich enttäutscht. Im vergangenen Jahr hatte sie während ihrer Reise in einem kleinen Dörfchen am Jasmunder Bodden etwas Besonderes entdeckt.

Doch als die Familie dieses Mal auf die Insel kam, erwartete sie am gleichen Ort ein trauriger Anblick. Davon berichtet der Familienvater in einer Facebook-Gruppe für Rügen-Fans.

Rügen: Altes Haus begeistert Familie

Es geht um eine „leicht verfallen wirkendes, scheinbar unbewohntes Haus am Straßenrand“. Das kleine Gebäude zog die Urlauber sofort in ihren Bann. Vor allem die jüngste Tochter sei begeistert gewesen.

+++ Kiel: 15-Jähriger trägt Zeitungen aus – dann sitzt er bei der Polizei +++

Denn die habe laut des Vaters schon im Kindergartenalter beschlossen, später mal auf Rügen zu arbeiten. Seitdem „sind wir bei jedem Inselbesuch mehr oder weniger ernsthaft auf der Suche nach einem Wohnhaus für sie“, berichtet der Mann.

---------------

Das ist Rügen:

  • Insel vor der Ostseeküste Vorpommerns
  • Flächengrößte und bevölkerungsreichste Insel Deutschlands
  • Etwa 77.000 Menschen leben hier
  • Rügen ist zehnmal größer als Sylt
  • Auf der Insel gibt es 100 Sonnenstunden pro Jahr mehr als in München
  • Neben Stränden gibt es auf Rügen auch viele Naturschutzgebiete

---------------

Seine Tochter habe von Anfang an genaue Vorstellungen von ihrem zukünftigen Traumhaus gehabt. Das Häuschen, das sie dann in dem Dorf am Bodden entdeckten, passte wohl sehr gut zu ihren Wünschen. Es sei sofort in die engere Wahl gekommen.

Abrissarbeiten auf Rügen

Als die Familie nun wieder nach Rügen kam, wollten sie das „zukünftige Künstleratelier“ noch einmal besichtigen. Doch vor Ort dann die Enttäuschung: Das Haus ist abgerissen worden. Dort, wo im Februar noch das Bauwerk stand, fanden sie dieses Mal eine kahle Baugrube und einen Bagger vor.

+++ Nordsee: 20-Jähriger setzt Notruf ab – doch für ihn kommt jede Hilfe zu spät +++

Ganz ernst gemeint ist der Beitrag zwar nicht, denn zum Hauskauf fehle dem Vater das „nötige Kleingeld“. Trotzdem habe ihn der Anblick traurig gestimmt. „Meiner Meinung nach kann kein noch so schönes neues Haus den gewachsenen Charakter eines solch alten Gebäudes ersetzen“, findet er.

Rügen-Fans sind traurig

Auch andere Insel-Fans zeigen sich traurig. „Schade, dass man es abgerissen hat“, kommentiert eine Frau. Dem schließt sich eine weitere Frau an. „Kannte das Haus auch“, schreibt sie. Dass es nun weg ist, sei „so traurig“.

„Hat uns auch immer gut gefallen“, meldet sich ein Mann zu Wort, der mit seinem Hund regelmäßig an dem Gebäude vorbeilief. „Ein schöner Traum“, finden ein paar weitere Insel-Fans und wünschen der Familie viel Erfolg bei der weiteren Suche.

-----------

Mehr News von Rügen und von der Ostsee:

-----------

So viel Zuspruch hört der Vater sicher gerne. Und wer weiß, vielleicht entdeckt die Tochter schon bald ein anderes Schmuckstück auf der Insel? (lh)