Sankt Peter-Ording: Menschen verhalten sich dreist! „Da kann ich nichts machen“

Maskenpflicht in Sankt Peter-Ording.
Maskenpflicht in Sankt Peter-Ording.
Foto: picture alliance/dpa

Urlaub in Sankt Peter-Ording ist wieder möglich, doch momentan an vielen Bedingungen geknüpft. Das scheint aber einige überhaupt nicht zu interessieren.

Denn in den letzten Tagen haben Gastgeber aus Sankt Peter-Ording von dreisten Verhaltensweisen mancher Gäste erzählt.

Sankt Peter-Ording: Restaurants öffnen für Besucher

Gegenüber den „Husumer Nachrichten“ machte eine Gastgeberin ihrem Ärger darüber Luft. In den vergangenen Tagen hätten zahlreiche Menschen versucht, auch ohne Corona-Test ihr Restaurant zu betreten.

+++ Sankt Peter-Ording: Frau stellt wichtige Frage – sie betrifft alle Urlauber im Küstenort +++

„Wir fangen sie bereits im Außenbereich ab und weisen sie auf den Schnelltest hin“, so die stellvertretende Geschäftsleitung des SPO-Fischhauses in den „Husumer Nachrichten“.

Darauf angesprochen würden viele mit Unverständnis reagieren und sich über Wartezeiten an Testzentren beschweren.

+++ Linda Zervakis: Interview mit Olaf Scholz löst heftige Reaktionen aus – „Arrogant“ +++

Für einen Restaurantbesuch in Nordfriesland ist es jedoch nötig, einen negativen Corona-Test vorzulegen, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • Der Küstenort Sankt Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Sankt Peter-Ording ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording. Dort leben insgesamt 3.997 Menschen.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland. 2019 zählte der Küstenort 1.617.211 touristische Übernachtungen.
  • Sankt Peter-Ording hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“.
  • Bekannt ist der Küstenort auch für seine Pfahlbauten am Strand.
  • Von 1994 bis 1997 wurde in Sankt Peter-Ording die ARD-Serie „Gegen den Wind“ produziert.

------------

„Und vor wenigen Augenblicken kam ein Gast, dessen Schnelltest seit zwei Stunden abgelaufen ist. Da kann ich nichts machen. Ich gehe kein Risiko ein und muss die Leute daher abweisen“, so die Gastgeberin.

+++ Sankt Peter-Ording: Modellregion endet schon bald! Das sind die Folgen für Urlauber +++

Sankt Peter-Ording: Corona-Auflagen erfordern viel Organisation

Vor dem Start der Modellregion gab es Bedenken, dass die Organisation der Maßnahmen, wie etwa die regelmäßige Testung der Touristen, nicht machbar sei. Auch hohe Infektionszahlen wurden befürchtet.

--------------

Mehr News von der Nordsee:

Sankt Peter-Ording: Eheleute aus NRW reisen spontan zum Urlaub an – ihr Fazit ist eindeutig

Sylt-Legende feiert 80. Geburtstag – und hat eine klar Vorstellung, was danach passieren soll! „Da wirst du tüdelig“

Norderney: Vor 60 Jahren geschah hier ein schlimmes Unglück – bis heute sind die Folgen spürbar

--------------

Wie eine Besucherin aus Sankt Peter-Ording jedoch berichtet, ergab sich vor Ort ein ganz anderes Bild. Was sie von dem ersten Aufenthalt an der Nordsee zu berichten hat, erfährst du >>> hier. (mik)