Sankt Peter-Ording (SPO): Umstrittenes Hotel macht jetzt auf – es hat viele Gegner

Nordsee: Diese 5 Strände musst du gesehen haben

Nordsee: Diese 5 Strände musst du gesehen haben

Wir stellen 5 Nordsee-Strände vor, die du unbedingt gesehen haben musst.

Beschreibung anzeigen

Wie viele andere Orte entlang der Nordsee ist auch Sankt-Peter-Ording (SPO) für viele Menschen ein perfektes Reiseziel für den Urlaub. Und ein Dorf im Wandel.

Das passt vielen Anwohnern gar nicht, denn mit den Touristen kommen auch immer mehr und immer neue Hotels – und die sind den Ansässigen von Sankt-Peter-Ording (SPO) mitunter ein Dorn im Auge.

„Urban Nature Hotel“ in Sankt-Peter-Ording (SPO) steht kurz vor der Eröffnung

Mit einer ausgefallen Speisekarte und hippen Drinks will das „Urban Nature Hotel“ seine Gäste überzeugen. Mit 170 Euro pro Nacht zählt es nicht gerade zu den günstigen Unterbringungen im Ort. Auch das integrierte Restaurant „Auntie Clara“ will mit außergewöhnlichen Gerichten zahlreiche Besucher anlocken.

++ Sankt Peter Ording (SPO): Traditionslokal muss weg! Der Grund ist bitter +++

Für das Hotel ist es glasklar – so ein Konzept wie dieses fehlte dem Ort bisher: „Außergewöhnliche Drinks brauchen einen außergewöhnlichen Ort und den bietet das Urban Nature St. Peter-Ording. Hier kann man die Community feiern oder auch alleine beim Blick auf die Nordsee seinen Gedanken hinterherhängen. Echte Bar-Klassiker und fancy Drink-Neuheiten machen es möglich. So eine Location hat St. Peter-Ording bislang gefehlt“, sagt Jörg Meyer, der als Bar-Spezialist mit dem Hotel zusammenarbeitet.

Manch Einwohner vertritt aber eher die Meinung: „Gerade noch gefehlt." Sie können mit dem neumodischen Firlefanz nicht viel anfangen.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • Der Küstenort Sankt Peter-Ording liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Sankt Peter-Ording ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording. Dort leben insgesamt 3.997 Menschen.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland. 2019 zählte der Küstenort 1.617.211 touristische Übernachtungen.
  • Sankt Peter-Ording hat als einziges deutsches Seebad eine eigene Schwefelquelle und trägt daher die Bezeichnung „Nordseeheil- und Schwefelbad“.
  • Bekannt ist der Küstenort auch für seine Pfahlbauten am Strand.
  • Von 1994 bis 1997 wurde in Sankt Peter-Ording die ARD-Serie „Gegen den Wind“ produziert.

------------

Neues Hotel in Sankt-Peter-Ording (SPO) sorgt für Frust unter den Einheimischen

Bereits vor einiger Zeit hatte ein Foto des Hotels bei den Einwohnern Ablehnung hervorgerufen (MOIN.DE berichtete).

Auf dem Bild war nicht nur der moderne Hotel-Komplex zu sehen, sondern auch ein kleines, altmodisches Häuschen mit Ziegeldach und Garten, das bereits viele Jahrzehnte überdauert hatte. Für die Menschen im Ort stehen diese beiden Gebäude nicht nur sinnbildlich für einen Wandel, den sie nicht unterstützen wollen.

------------

Mehr News aus Sankt-Peter-Ording (SPO):

------------

Sankt-Peter-Ording (SPO) hat sich verändert. Viele Anwohner fühlen sich im Stich gelassen und von den Touristen verdrängt. Für sie sei dort kein Platz mehr.

+++ Nordsee: Diese Tiere werden zur Plage – „Plündern in Massen“ +++

Das Hotel eröffnet am 7. April, doch die Anwohner des Ortes werden es vermutlich nicht von innen sehen. (kl)