Sankt Peter-Ording (SPO): Diese Urlauber-Panne sorgt für mächtig Spott – „Selbst schuld“

In Sankt Peter-Ording dürfen Besucher am Strand parken. Nicht alle kommen damit klar!
In Sankt Peter-Ording dürfen Besucher am Strand parken. Nicht alle kommen damit klar!
Foto: IMAGO / Agentur 54 Grad

Peinliche Aktion in Sankt Peter-Ording (SPO)! Einige Besucher wurden Zeugen einer Panne, die sich immer wieder am berühmten Strandparkplatz abspielt.

Erfahrenen Sankt Peter-Ording-Fans dürfte dieser Fehler nicht passieren. Ortsfremden Urlaubern hingegen kann der tiefe Sand in SPO allerdings leicht zum Verhängnis werden.

Sankt Peter-Ording (SPO): Panne im Urlaub

Was war passiert? Ein Autofahrer war auf den Strandparkplatz gefahren und dort im Sand steckengeblieben.

+++ Norderney: Urlauber erlebt Horror mit seinem Hund – dann passiert DAS +++

Erst mit einem herbeigerufenen Traktor konnte das Auto schließlich aus dem Sand gezogen werden.

Der Mann musste auf Facebook jede Menge Hohn und Spott einstecken. Denn im Küstenort kommt das immer wieder vor. Vor allem in den vorderen Strandreihen ereignet sich regelmäßig ähnliche Zwischenfälle, da der Sand hier besonders locker ist.

------------

Das ist Sankt Peter-Ording:

  • liegt im Südwesten der Halbinsel Eiderstedt in Schleswig-Holstein.
  • Der Küstenort ist in vier Ortsteile gegliedert: Böhl, Bad, Dorf (Süd) und Ording.
  • Insgesamt 3.997 Menschen leben dort.
  • Nach den Übernachtungszahlen ist Sankt Peter-Ording in Schleswig-Holstein das führende Seebad auf dem Festland.

------------

+++ Nordsee: Was auf dem Meeresgrund gefunden wurde, wird jetzt sogar Thema im Bundestagswahlkampf! „Nicht alleine lassen“ +++

Sankt Peter-Ording (SPO): „Immer wieder geil“

Die Fotos von der Rettungsaktion wurden auf Facebook geteilt. „Immer wieder geil. Hauptsache bis vorne hin gefahren“, schreibt ein Mann.

+++ Sankt Peter-Ording: Dieser besondere Moment im Ort rührt die Menschen – „Hurra!“ +++

---------------

10 Reise-Tipps für die Nordsee:

  • Lütetsburg
  • Cuxhaven
  • Sankt Peter-Ording
  • Wattenmeer, zum Beispiel Neuwerk oder Nordstrand
  • Husum
  • Niedersachsens Küste: Neuharlingersiel, Dangast, Greetsiel
  • Festlandorte in Schleswig-Holstein, zum Beispiel Brunsbüttel
  • Ostfriesische Inseln
  • Sylt
  • Schleswig-Holsteins Nordsee-Inseln (Föhr, Amrum, Helgoland)

---------------

Bei der Fahrt auf den Strandparkplatz ist Vorsicht geboten. Unebenheiten und Sandkuhlen können Autofahrern schnell zum Verhängnis werden.

„Ein Klassiker“, kommentiert eine Frau. Andere finden, dass der Autofahrer hier „selber Schuld“ ist.

------------

Mehr News von Sankt Peter-Ording und der Nordsee:

------------

Am gleichen Strand hat ein Einheimischer zuletzt eine gruselige Entdeckung gemacht. >>> Hier geht es zur ganzen Story. (oa)