Schleswig-Holstein: Fotografin macht außergewöhnliche Entdeckung – was ihr hier vor die Linse läuft, ist äußerst selten

Eine Fotografin hat in Schleswig-Holstein ein seltenes Reh gesichtet.
Eine Fotografin hat in Schleswig-Holstein ein seltenes Reh gesichtet.
Foto: IMAGO / Wolfgang Simlinger / Marlies Schröder / fotografie-schroeder.de (Montage MOIN.DE)

In den Wäldern von Schleswig-Holstein leben viele Tiere – darunter auch einige Rehe.

Soweit eigentlich nichts besonderes. Doch Fotografin Marlies Schröder machte nun eine unglaubliche Entdeckung nahe der Ortschaft Anker im Landkreis Herzogtum Lauenberg (Schleswig-Holstein).

Schleswig-Holstein: Seltene Entdeckung

So etwas sieht man wirklich nicht alle Tage. Die Fotografin sichtete in der Nähe des Elbe-Lübeck-Kanals eine Rehgruppe – bestehend aus drei Tieren.

+++ Kiel: Diese Frauen durchlebten Unvorstellbares – hier teilen sie ihre Geschichten +++

Das besondere an einem der Rehe: das weißbraune Fell.

Schleswig-Holstein: Farbmischung sehr selten

Die Farbmischung ist nämlich sehr selten. Umso beeindruckender ist es, diese vor die Kameralinse zu bekommen. Deshalb ist die Freude bei der Fotografin umso größer, das seltene Tier fotografiert zu haben.

---------------

Mehr News aus Norddeutschland:

---------------

Die beiden anderen Begleiter hatten eine ganz normale, braune Fellfarbe. Wie lange das weißbraune Reh schon in der Gegend verweilt, ist nicht bekannt. (oa)