Veröffentlicht inNorddeutschland

Schleswig-Holstein: In dieser Straße solltest du auf keinen Fall parken – es könnte böse enden

Schleswig-Holstein Flensburg Schloßstraße Auto Polizei
Auf einer Straße in Flensburg (Schleswig-Holstein) haben mehrere Autobesitzer die gleichen, schockierenden Entdeckungen an ihren Fahrzeugen gemacht. Foto: imago images/Sven Simon & Screenshot Google Maps / Rieke Sagges

Flensburg. 

Absolut dreiste Aktion in Schleswig-Holstein!

Als Rieke Sagges aus Flensburg (Schleswig-Holstein) am Freitagnachmittag zu ihrem parkenden Fahrzeug gelaufen ist, hat sie der Schlag getroffen.

Schleswig-Holstein: Zerstochene Reifen und Kratzer

„Zwei Reifen zerstochen und einen Riesen-Kratzer von hinten nach vorne über den ganzen Bus“, berichtet sie in einem Facebook-Post in einer Flensburg-Gruppe.

Der Vorfall habe sich in der Schloßstraße ereignet – und ist wohl nicht der Erste dieser Art! Wie Rieke berichtet, habe ihr ein Mieter gegenüber des Tatorts erzählt, „dass es wohl schon mehr als 30 Autos waren“, die mutwillig beschädigt wurden.

Vorfällen häufen sich

Und auch die Reaktionen auf den Post deuten in diese Richtung: „Mich haben jetzt schon Mehrere angeschrieben, denen das Gleiche an genau der selben Stelle passiert ist“, erzählt sie MOIN.DE.

———————————–

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden.

Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

———————————–

„Ich kenne auch mindestens drei Personen, denen das genau in dieser Straße widerfahren ist“, schreibt ein Mann unter dem Post.

„Angst um mein Auto“

„Wohne in der Schloßstraße und habe auch immer Angst um mein Auto. Einem Freund haben sie dort auch schon die Reifen zerstochen“, berichtet ein anderer Mann.

++ Nordsee: Strandurlaub mit zahlreichen Beschränkungen – doch es gibt auch gute Nachrichten ++

Laut Rieke habe sowohl sie selbst als auch die anderen Opfer die Vorfälle der Polizei gemeldet. Was steckt hinter der schamlosen Zerstörungsserie? MOIN.DE bleibt dran. (lh)