Schleswig-Holstein: Schreckliche Gewissheit! Mädchen (9) in Elbe ertrunken

Schleswig-Holstein: Trotz Suchaktion konnte das Mädchen erst einige Tage später gefunden werden (Symbolbild).
Schleswig-Holstein: Trotz Suchaktion konnte das Mädchen erst einige Tage später gefunden werden (Symbolbild).
Foto: imago images/Blaulicht News

In der vergangenen Woche haben sich die Badeunfälle in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern gehäugt. Tragischerweise nahmen viele davon ein tödliches Ende. Vergangenes Wochenende ist ein 15-Jähriger bei einem Bad in der Elbe von einer Strömung mitgerissen worden.

Gleiches passierte einem neunjährigen Kind an der Elbe in Schleswig-Holstein. Der 15-Jährige wurde am Montagabend tot aufgefunden. Ein Motorboot hatte seine Leiche entdeckt. Auch im Fall des Mädchens gibt es jetzt Gewissheit.

Schleswig-Holstein: Sportbootfahrer entdeckt Leichnam in Elbe

Das seit Samstag bei Kollmar (Kreis Steinburg) in der Elbe vermisste neunjährige Mädchen ist tot gefunden worden.

+++ Sylt: Frau geht auf Insel spazieren – dieser Anblick macht sie wütend: „Vollpfosten!“ +++

Ein Sportbootfahrer entdeckte die Leiche am Dienstagnachmittag in der Haseldorfer Binnenelbe in der Wedel-Haseldorfer Marsch, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

------------------

Das ist Schleswig-Holstein:

  • Schleswig-Holstein ist Deutschlands nördlichstes Bundesland
  • Die Landeshauptstadt Kiel ist mit rund 247.000 Einwohnern auch die größte Stadt in Schleswig-Holstein
  • Schleswig-Holstein zählt rund drei Millionen Einwohner
  • Fehmarn ist die einzige Ostsee-Insel Schleswig-Holsteins und die größte des Bundeslandes
  • Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland gehört zu Schleswig-Holstein
  • Zu Schleswig-Holstein gehören die bei Touristen beliebten nordfriesischen Inseln Sylt, Amrum und Föhr
  • Mit knapp 100 Kilometern Länge durchquert der Nord-Ostsee-Kanal ganz Schleswig-Holstein

------------------

Suche in Schleswig-Holstein seit Sonntag eingestellt

Das Kind war am frühen Samstagabend an einer Badestelle in eine Strömung geraten und im Wasser verschwunden. Seither hatten Polizei und Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, DLRG sowie Taucher und Hubschrauber nach dem Mädchen gesucht.

Dabei waren auch Drohnen und Suchhunde eingesetzt worden.

------------------

Mehr News aus Schleswig-Holstein:

Lübeck: Tierheim schlägt Alarm! „Es kommt, wie es kommen musste“

Nordsee: Frau geht durch Urlaubsort und macht erschreckende Beobachtung – „Ich bin entsetzt“

Flensburg lässt berühmtes Wahrzeichen abbauen – das passt vielen gar nicht

------------------

Die Suche in Schleswig-Holstein wurde am Sonntagabend eingestellt. (dpa/mk)