Nordsee: Frau geht durch Urlaubsort und macht erschreckende Beobachtung – „Ich bin entsetzt“

An der Nordsee sind mittlerweile wieder viele Touristen unterwegs.
An der Nordsee sind mittlerweile wieder viele Touristen unterwegs.
Foto: imago images/Frank Drechsler

Die Lage in Deutschland sieht momentan gut aus. Der aktuelle Inzidenzwert liegt bei sieben und auch an der Nordsee, wo die Urlaubssaison inzwischen in vollem Gange ist, gehen die Infektionen weiterhin zurück.

Doch Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht. Deshalb gilt in vielen Urlaubsorten an der Nordsee, wo viele Menschen aufeinandertreffen immer noch die Maskenpflicht, auch draußen. Das scheint aber manche Passanten eher weniger zu interessieren.

Nordsee: Diskussion entfacht

Eine dieser Städte in Dithmarschen ist Büsum. Dort gilt die Maskenpflicht weiterhin im Bereich der Fußgängerzone Alleestraße und Hohenzollernstraße, an der Seemeile, Hohenzollernpassage, Am Museumshafen und am Ankerplatz.

Eine heiße Diskussion entfacht eine Frau auf Facebook mit diesem Beitrag: „Gibt es keine Ordnungsamtmitarbeiter, die mal Kontollen in der Fußgängerzone machen? Ich bin entsetzt, wie viele Menschen hier ohne Maske herumlaufen!“, schreibt sie.

+++ Norderney: Gute Nachricht von der Insel – Einwohner können sich freuen +++

Die Effektivität der Draußen-Maskenpflicht ist stark umstritten, weil die Gefahr, sich draußen mit dem Virus zu infizieren, nur sehr gering ist. An Orten, wo viele Menschen zusammenkommen, wird die Maske aber vielerorts nach wie vor empfohlen. Der Virologe Hendrik Streeck sagte kürzlich, eine Maskenpflicht draußen sei im Sommer und im Winter wenig zielführend. In Innenräumen müsse man das aber differenzierter sehen.

---------------

Das ist die Nordsee:

  • die Nordsee ist ein Randmeer des Atlantischen Ozeans
  • die Nordsee ist ein wichtiger Handelsweg und dient als Weg Mittel- und Nordeuropas zu den Weltmärkten
  • die Fläche beträgt 570.000 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 700 Meter tief

---------------

Nordsee: „Ich bin entsetzt über deinen Beitrag“

SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach meint es sei sinnvoll, die Draußen-Maskenpflicht weitestgehend entfallen zu lassen – außer an Orten, wo viele Menschen zusammenkämen. Und das kann in der Fußgängerzone eines beliebten Nordsee-Ortes schon mal vorkommen. Und so besteht die Maskenpflicht in Büsum weiterhin und bringt manche Menschen regelrecht zur Weißglut.

„Ich bin entsetzt über deinen Beitrag“, antwortet zum Beispiel eine Frau. Und ein Mann meint: „Oh mein Gott. Schließt euch alle zuhause ein, dann bleibt ihr gesund! Ich kann es nicht mehr hören.“

+++ Hund in Sankt Peter-Ording läuft ohne Leine am Strand – als er auf diesen Mann trifft, wird es brutal! „Echt erschreckend“ +++

Eine weitere Person argumentiert mit der Stadt Hamburg: Diese habe auch kürzlich die Maskenpflicht aufgehoben – wieso nicht dann auch Büsum? Das stimmt allerdings nicht so ganz. Hamburg hat die Maskenpflicht zwar weitestgehend aufgehoben, aber an einigen Orten und dort, wo sich Menschen zu nahe kommen, gilt sie weiterhin noch.

Nordsee: Corona polarisiert weiter

Viele Nutzer schießen mit ihrer Kritik auch weit über das Ziel hinaus und kriegen sich mit beleidigenden Kommentaren in die Haare. „Was ist los mit euch? Freundlichkeit ist keine ansteckende Krankheit. Und Niveau keine Gesichtscreme“, schreibt deswegen eine Frau.

----------------------------

Mehr News von der Nordsee:

Nordsee: Trauriges Bild gleich an mehreren Badestränden – „So etwas darf es nicht geben“

Nordsee: Urlauberin kritisiert teure Gastro-Preise und löst damit eine heftige Diskussion aus – „Könnte im Strahl kotzen!“

Sylt: Frau will Urlaub auf Insel genießen – doch DAS macht sie wütend: „Kann doch nicht sein“

----------------------------

Auch wenn die Infektionszahlen niedrig sind, die Menschen wieder in den Urlaub fahren oder ins Restaurant und Fitnessstudio gehen können, wird anhand der Diskussion vor allem eines deutlich: Die harten Lockdown-Monate wirken möglicherweise immer noch nach und das Thema Corona hat nicht aufgehört stark zu polarisieren. (rg)