Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Immobilien-Makler packt aus – und spricht Klartext über irre Erlebnisse

Sylt: Immobilien-Makler packt aus – und spricht Klartext über irre Erlebnisse

Sylt Haus.jpg
u00a9 imago images/Westend61

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Der Immobilien-Markt auf Sylt ist hart umkämpft und hier ein Haus zu bekommen, ist gar nicht so leicht. Meistens müssen Interessenten tief in die Tasche greifen.

Und wer das kann, hat meistens auch ganz spezielle Vorstellungen. Damit kennt sich ein Immobilien-Makler von Sylt aus. Es gibt viele verrückte Dinge, die er schon erlebt hat! Jetzt packt über seine irren Kunden aus.

Sylt: Eine Sauna auf der Insel – für Pullover?

Eric Weißmann (35) hat es in seiner Karriere als Immobilien-Makler auf Sylt bereits mit so einigen skurrilen Wünschen und Menschen zu tun gehabt.

—————

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

—————

„Bild“ berichtet über sein Buch, in dem er von seinen Erlebnissen schreibt. Eine Frau habe beispielsweise auf ein Haus mit Sauna bestanden. Doch statt diese für sich selbst zu nutzen, benötige sie die Sauna nur, um ihre Kaschmir-Pullover zu trocknen.

+++ Norderney: Urlauberin entdeckt Unglaubliches am Strand – „Noch nicht erlebt“ +++

Krebs-Schwindler auf Sylt unterwegs

Weniger amüsant sei ein dreister Kunde gewesen, der sein Haus bekam, weil er behauptet hatte, Krebs im Endstadion zu haben. Zehn Jahre später sei er jetzt immer noch quicklebendig, klärt der Makler laut der „Bild“ in seinem Buch auf.

In einem Interview mit der „Welt“ erzählt Weißmann außerdem von Schildern mit der Aufschrift „Parken nur für Porsches“ und von Garagen mit Fußbodenheizung für besonders empfindliche Autos.

+++ Rügen: Dieser Anblick versetzt Menschen in Schrecken – „Alles so verdammt nah und beängstigend“ +++

Auch auf Sylt gibt es Grenzen

So viel es auf der Nordseeinsel auch gibt, so gibt es dennoch einige Verbote, gegen die sich auch die reichsten, neusten Inselbewohner nicht wehren können. Der Makler erzählt von einem neuen Hausbesitzer, der direkt „daran gehen wollte, die Fenstergrößen zu verändern, obwohl das verboten ist.“

Weißmann habe ihn auch auf die Regelungen hingewiesen, daraufhin habe der neue Hausherr aber nur geantwortet: „Mein Haus, meine Regeln“. Also habe er sich tatsächlich ein riesiges Panoramafenster einbauen lassen, das von außen verkleidet war wie ein Scheunentor.

—————

Mehr News von Sylt:

—————

„Trotzdem dauerte es nicht lange und die Sylter Behörden standen vor der Tür“, sagt er der „Welt“. Das teure Panoramafenster musste somit wieder der alten Scheibe weichen und der Kunde hatte ordentlich viel Geld in den Sand gesetzt.

+++ Helgoland: Auf der Insel wird DIESES Amt frei – ausgerechnet ein Mann aus Hongkong will den Job +++

Noch mehr irre Geschichten von Sylt!

Noch mehr Geschichten über irre Kunden mit merkwürdigen Wünschen oder interessanten Wegen, Geld auszugeben, gibt es in dem Buch von Eric Weißmann zu lesen.

Das erscheint am 01. März im Knaur Verlag. (fk)