Sylt: Junge Männer spazieren seelenruhig auf Insel-Bahnstrecke – ihre Ausrede sorgt für Kopfschütteln

Drei junge Männer liefen den Hindenburgdamm entlang.
Drei junge Männer liefen den Hindenburgdamm entlang.
Foto: IMAGO / Manfred Segerer / Bundespolizei

Was für eine gefährliche Aktion auf der Bahnstrecke nach Sylt!

Am Sonntag gegen 17 Uhr wurde die Bundespolizei von Lokführern informiert, dass mehrere Personen zu Fuß auf dem Hindenburgdamm, der die nordfriesische Insel Sylt mit dem Festland von Schleswig-Holstein verbindet, entlanglaufen.

Sylt: Junge Männer spazieren auf Insel-Bahnstrecke

Umgehend wurde eine Streife entsandt, die drei junge Männer auf dem Festland in der Nähe der Gleise ausmachen konnte. Sie wurden umgehend aus dem Gefahrenbereich geleitet.

+++ Sylt: Bürgermeister fürchtet Oster-Welle und hat eine dringende Bitte an Urlauber +++

Nach einer Überprüfung der Identität – es handelte sich um drei Rumänen im Alter von 25 bis 33 Jahren – wurden sie auf ihr lebensgefährliches Fehlverhalten beim Aufenthalt auf dem Hindenburgdamm hingewiesen.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Sylt: Immer wieder Personen auf dem Hindenburgdamm

Laut der Polizei nannten sie als Grund für den unberechtigten Spaziergang, die Kosten für die Zugfahrt sparen zu wollen. Dafür kann jeder von den jungen Männern jetzt mit einem Bußgeld von 50 Euro wegen Vornahme einer betriebstörenden Handlung rechen.

-------------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

-------------------

Immer wieder werden Personen auf dem Hindenburgdamm angetroffen, die die Gefahren dieser stark frequentierten Bahnstrecke unterschätzen und sich in Lebensgefahr begeben. (oa)