Sylt: Mann von der Insel zeigt sich schwer enttäuscht – „Tut weh, das zu erleben“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Wer gerne Heimat- und Inselkriminalgeschichten liest, wird ihn womöglich kennen: Jörn Ingwersen, der schon 1996 mit dem Sylt-Krimi „Schafsköpfen“ einen Erfolg landete. Lange Zeit, bevor das Genre seinen großen Hype erfuhr.

Auch heute noch schreibt Jörn Ingwersen, der auf Sylt geboren wurde und dort immer noch lebt. Diesmal allerdings sind es Gedichte, die er an die Öffentlichkeit bringt.

Kritische Lyrik von Sylt

Und die setzten sich nicht nur fröhlich, sondern auch kritisch mit der Insel auseinander. Denn Jörn Ingwersen weiß schließlich, was sich auf Sylt alles so getan hat in den vielen Jahren.

+++ Kiel: Heimtückischer Doppelmord! Mann soll Leiche zwei Jahre lang im Haus versteckt haben +++

„Wenn man kurz mal Dampf ablassen muss, kommt so ein kleiner Achtzeiler ganz gelegen“, sagt der Autor dem „SHZ“. Ein Jahr lang hat er jeden Tag ein Gedicht verfasst und eine Auswahl davon nun veröffentlicht.

Unter anderem heißt es in den Werken des Einheimischen in den kritischen Passagen:

„Sie stutzen deine Hecken und sie putzen dich heraus – und quetschen noch das letzte Quäntchen Leben aus dir raus“, oder:

+++ Nordsee: Wer mit seinem Hund an die Küste will, sollte das hören! „Zweifelhafte Tierliebe“ +++

„Dabei ist die größte Plage, dass in dieser Wohnanlage mit weitem Blick über die Felder, da wohnen meist Bewegungsmelder.“

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Gedichte für die Menschen auf Sylt

Dem „SHZ“ sagte Jörn Ingwersen, dass im Fokus seiner Arbeit stehe „für die Sylter zu schreiben, die wissen, wie es ist, mitansehen zu müssen, wie uns die Heimat entgleitet. Das treibt mich um. Und es tut weh, das zu erleben.“

----------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

----------------

Wer selbst lesen will, was der Insulaner noch so über seine Heimat zu sagen hat, der kann „Arme reiche Insel – Reimereien“ in der „Badebuchhandlung“ in Westerland sowie montags zwischen 15 und 17 Uhr in der Bücherei im Muasem Hüs in Morsum zum Preis von 14,80 Euro kaufen.

Warum sich der Bürgermeister von Sylt, Nikolas Häckel, zuletzt schwer enttäuscht zeigte und drastische Worte an den Ministerpräsidenten von Schleswig-Holstein, Daniel Günther, richtete, kannst du >>> hier nachlesen. (rg)