Sylt: Unfassbar, was für Szenen sich auf der Insel abspielen – „Eine Schweinerei“

Ärger auf Sylt (Symbolbild)!
Ärger auf Sylt (Symbolbild)!
Foto: imago images/Blaulicht News

Dieser Anblick auf der Nordsee-Insel Sylt ist erschütternd – nicht nur für die Einwohner, sondern auch für Urlauber. Schon wieder hat es völlig unnötige Randale auf der Insel gegeben.

Unbekannte trieben ihr Unwesen auf Sylt und hinterließen dabei großen Schaden. Man fragt sich: Was geht in solchen Köpfen vor?

Sylt: Tausenden Menschen sind sauer

Als der Besitzer vom „Sylter Suppen“-Imbiss zu seiner Arbeit kam, war der Anblick ein Schock. Er machte direkt Fotos vom Geschehen und teilte sie auf Facebook.

Dazu schrieb er: „In der Nacht wurde die Fensterfront eingetreten, Deko zertrümmert und Aussenmöbel kräftig bearbeitet – Karate-mäßig. Die Winkekatze war unter Schalen begraben – winkt nun aber wieder.“

+++ Sylt: Verteidigungsministerin Lambrecht lässt IHN einfliegen – das kann sie ihren Job kosten +++

Der Beitrag wurde inzwischen zahlreiche Male geteilt, die Menschen drücken ihre Wut und ihren Frust in den Kommentaren aus.

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

+++ Helgoland: Insel-Highlight ist endlich zurück – doch es ist nicht wie früher +++

Sylt: Spuren wurden gesichert

Eine Frau schreibt schockiert: „So eine Sauerei! Es wird ja immer schlimmer, bald ist der Löffel auch noch weg? Ich dachte, auf Sylt gibt es noch Leute, den man vertrauen kann. Alles Gute dir.“

Hier sind weitere Kommentare:

  • „Einfach nur noch armselig, was manche Menschen veranstalten.“
  • „Ekelhaft.“
  • „Unglaublich. Es ist einfach manchmal zum Kotzen.“
  • „Unfassbar, was für eine hirnlose Aktion.“

+++ „Nord bei Nordwest“: Entscheidung gefallen! Zuschauer werden dankbar sein +++

Laut des Besitzers habe der Randalierer seinen edlen Gürtel nach der Tat abgelegt und dagelassen. „Auch die Sneaker-Abdrücke wurden von den Beamten gesichert. Nun ist alles wieder gerichtet und die Sonne geht friedlich unter“, heißt es.

Nun bleibt zu hoffen, dass die Polizei den Täter findet und sich solche Szenen nicht wiederholen. Dieser Schock hat schon viel Unmut aufgebracht und die Vorstellung weiterer solcher Randalen und Vandalismus ist bitter.

---------------

Mehr News von der Nordsee:

---------------

In der vergangenen Monaten hatte es aber leider immer wieder verschiedenste Attacken mit blinder Zerstörungswut an mehreren Orten auf der Insel gegeben. Bleibt nur zu hoffen, dass das ein Ende findet. (mae)