Sylt: Heftige Steigerung! Hier wird es jetzt deutlich teurer

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Während viele vielleicht noch ihren diesjährigen Urlaub auf der Nordsee-Insel Sylt Revue passieren lassen, planen einige sicherlich schon ihre nächste Reise auf die Insel.

Doch im kommenden Jahr müssen Urlauber damit rechnen, deutlich tiefer in ihr Portemonnaie zu greifen, wenn sie nach Sylt wollen. Es gibt einen drastischen Preisanstieg.

Sylt ist mit dem Auto-Zug erreichbar

Wer mit dem Auto-Zug auf die Insel fährt und bei der Reise deshalb entspannt auf das Meer hinausblicken kann, für den beginnt der Urlaub wohl schon ab Niebüll. Von dort aus kostet eine Einzelfahrt mit dem Auto-Zug für zwei Personen um die 65 Euro.

+++ „Nord Nord Mord“ auf Sylt: Neue Folge endlich da, doch eine Sache passt Fans gar nicht – „Noch nie gesehen“ +++

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt
  • Die Insel erreicht man mit dem Auto vom Festland mit dem Sylt-Shuttle der DB und dem Autozug, dazu verkehren Nahverkehrszüge und Inter City Züge der DB.
  • Auch über den Flughafen Sylt ist die Insel per Linien- und Charterverbindungen zu erreichen

---------------

Doch genau das wird sich bald ändern. Im kommenden Jahr wird die Reise mit dem Auto-Zug deutlich teurer. Reisende müssen dann schon vor dem eigentlichen beginn ihres Urlaubs tief ins Portemonnaie greifen.

+++ Sylt wieder völlig überrannt! Mehrere Probleme machen der Insel zu schaffen +++

Als Grund für den teilweise drastischen Erhöhungen sei der Preisanstieg des Mineralöls, berichtet „Sylt-TV“. Wie viel mehr für eine Überfahrt mit dem Auto-Zug dann bezahlt werden muss, ist aber wohl noch unklar.

Werden Urlauber auf andere Transportmittel nach Sylt ausweichen?

Ob Reisende sich wegen des drastischen Preisanstiegs dann doch eher für die Überfahrt nach Sylt mit der Fähre entscheiden werden?

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Das wird dann wohl das kommende Jahr zeigen, wenn die Preiserhöhung in die Tat umgesetzt wird. (fk)