Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Insulaner machen klare Kante – Luxus-Restaurant sperrt Urlauber aus

In Kampen auf Sylt bietet ein Restaurant in den kommenden Monaten ein ganz besonderes Angebot. Hier ist aber nicht jeder Willkommen!

© IMAGO / Ingo Kutsche

Sylt: Was man über die Trauminsel in der Nordsee wissen muss

Über die berühmte nordfriesische Insel Sylt gibt es viel zu lernen. Sie steht zu weiten Teilen unter Naturschutz und beherbergt den nördlichsten Punkt Deutschlands.

Auf Sylt hat langsam der Herbst Einzug erhalten. Mit den niedrigeren Temperaturen kehrt auch die Ruhe auf die kleine Insel zurück: Weniger Massen an Touristen und Besinnlichkeit macht sich breit. Ein beliebtes Restaurant nutzt die Jahreszeit, um der Gemeinde und den Insulanern etwas zurückzugeben.

Urlauber müssen nun ganz stark sein: Ein Restaurant auf der Nordsee-Insel Sylt hat sich für die kühlen Monate ein ganz besonderes Angebot überlegt – doch es hat einen gewaltigen Haken…

Sylt: Besonderes Angebot auf der Insel

Im November kann es schon mal kalt und ungemütlich auf Sylt werden – perfekte Bedingungen, um gemütlich einzukehren. Das Restaurant „Sturmhaube“ in Kampen lockt in den nächsten Monaten mit einem ganz besonderen Angebot. „Lasst Euch zum Abschluss der Saison 2023 in Versuchung führen – mit unserem tagesaktuellen Winter-Überraschungsmenü in 3 Gängen“ – Geboten wird ein spezielles „Menü für Sylter“. Wie der Name schon verrät, ist das Menü nur für ganz bestimmte Kunden gedacht.

Das Special des hippen Restaurants in Kampen „gilt ausschließlich für Gäste mit Erstwohnsitz auf Sylt.“ Urlauber haben das Nachsehen – sie werden nicht in den Genuss des winterlichen drei Gänge Menüs kommen. Längst nicht alle zeigen sich begeistert von dieser Einschränkung…

+++ Nordsee: Reisende nervlich am Ende – Sylt-Urlaub ins Wasser gefallen +++

Sylt: „Denkt an eure Personalausweise“

„Und warum nur für Sylter? Legt die Sturmhaube keinen Wert mehr auf Urlaubsgäste?“, fragt eine enttäuschte Urlauberin. Die Kritik ärgert viele Bewohner der Insel und die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten: „Genieß doch einfach deinen Urlaub.“ Für die Insulaner stellt der kleine kulinarische Dank des Restaurants eine große Geste dar.


Erfahre mehr:


Das Menü als kleine Aufmerksamkeit für die Bevölkerung ist dennoch keinesfalls geschenkt. Am Ende des Tages ist Sylt eben die Insel der Schönen und Reichen, sodass man für ein Special-Menü trotzdem üppige 49 Euro auf den Tisch legen muss. Größte Hürde für den Genuss des „Special Menüs“ bleibt aber der Wohnsitz – das Restaurant erinnert deshalb: „Denkt an Euren Personalausweis.“

+++ Sylt: Skandal auf Luxus-Insel! 93-Jährige fast verhungert – Gemeinde rechtfertigt sich +++