Sylt: Mann kommt zum dritten Mal auf die Insel, erst jetzt fällt ihm DAS auf – „Noch nie gesehen“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Sylt ist schon immer ein beliebtes Urlaubsziel gewesen. So auch für einen Mann aus Wesel in Nordrhein-Westfalen (NRW).

Er ist bereits zum dritten Mal auf Sylt. Fast also Stammgast, könnte man sagen. Dieses Mal aber war er über etwas verwundert.

Sylt: Mann zum dritten Mal auf Sylt, er hat eine Frage

In einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans möchte er deshalb wissen: „Hier fahren viele PS-starke Autos herum, aber ich habe noch nie gesehen, dass hier geblitzt wird.“

---------------

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

+++ Nordsee: Wie sich Menschen hier bei einer Trauerfeier verhalten, macht Einheimische wütend – „Erschüttert und entsetzt“ +++

Er fragt, ob auf Sylt überhaupt die Geschwindigkeit kontrolliert wird.

Schnell bekommt der Mann von den Gruppenmitgliedern, unter denen auch viele Einheimische dabei sind, Antworten. So schreibt eine Frau: „Natürlich wird hier kontrolliert. Sylt ist doch kein rechtsfreier Raum. Genau so wie es nachts auch Verkehrskontrollen gibt.“

---------------

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

---------------

Sylt: „Wir haben auch schon mal bezahlen müssen“

Der Mann antwortet, dass ihm etwas Derartiges halt noch nie aufgefallen sei. „Dann hast du dich offensichtlich immer an die Geschwindigkeit gehalten. Also es wird schon regelmäßig geblitzt“, antwortet eine andere Frau.

Anderen Urlaubern sind die Blitzer auch aufgefallen. „Es gibt auch stationäre Blitzer. Wir haben auch schon mal bezahlen müssen.“

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Daraufhin der Mann: „Ich fahre meist sogar erheblich langsamer, als es hier erlaubt ist. Schon allein, um etwas von der Landschaft zu sehen.“ Vorbildlich. So entgeht man auch dem wachsamen Auge jedes Blitzers... (oa)