Sylt: Frau hat diesen Wunsch, aber sie bekommt genau das Gegenteil – „Abschreckende Bilder“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

„Leute, ihr nervt sowas von“, schreibt eine Frau in einer Facebook-Gruppe für Sylt-Fans. Seit sechs Jahren sei sie nicht mehr auf der Nordsee-Insel gewesen.

Doch bald soll es wieder so weit sein. „Muss noch 15 Tage warten und scharre mit den Hufen“, schreibt sie in ihrem Beitrag in der Gruppe. Jetzt hat sie einen Wunsch. Denn sie hält es einfach nicht mehr aus mit ihrer Sehnsucht nach Sylt.

+++ Sylt: Bürgermeister zeigt Bilder von großem Problem – und hat einen Appell an alle +++

Sylt-Urlauberin will „abschreckende Bilder“ sehen

„Könnt ihr mal bitte abschreckende Bilder posten?“, sagt sie. Denn natürlich war ihre Aussage, dass die Leute „nerven“ würden, nicht ernst gemeint.

---------------

Das ist Sylt:

  • die größte nordfriesische Insel
  • liegt in der Nordsee
  • ist die viertgrößte Insel Deutschlands, nach Rügen, Usedom und Fehmarn
  • Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung
  • Im Sommer befinden sich täglich rund 150.000 Menschen auf der Insel
  • Zum Vergleich: Lediglich rund 18.000 Menschen leben auf Sylt

---------------

Das Problem: In solchen Facebook-Gruppen werden eben häufig Fotos aus dem Urlaub gepostet – und die führen zwangsläufig dazu, dass die Sehnsucht der Menschen nach der Insel zunimmt, so wie im Falle dieser Frau.

+++ Ferien an der Ostsee: Unterkünfte platzen aus allen Nähten – aber diese Nachricht überrascht +++

Natürlich kommen die Menschen in der Gruppe ihrer Bitte nach, ein paar Bilder zu teilen. Aber eben genau das Gegenteil von dem, was sie sich gewünscht hat.

Sylt-Fans reagieren eindeutig

Da finden sich dann Fotos von den Dünen, vom Strand auf Sylt, von Leuchttürmen oder auch von Sonnenuntergängen auf der Insel. „Total schrecklich hier“, schreibt eine Frau zu ihrer Aufnahme, auf der die Sonne gerade in der Nordsee untergeht.

Einige versuchen der Urlauberin die Stimmung zu vermiesen, in dem sie auf das aktuelle Wetter hinweisen. An diesem Mittwoch ist es auf der Insel stark bewölkt bei 17 Grad, bei 39 Stundenkilometern Nordwest-Wind.

---------------

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

---------------

Ein Mann teilt sogar ein vermutlich älteres Video, wie es auf der Insel regnet. „Egal. Sonne ist ungesund. Wellen und Wind und ich bin glücklich“, erwidert die Frau, die um die abschreckenden Bilder gebeten hatte.

Sylt: „Totale Lärmbelästigung“

Eine Frau versucht es dann auf diese Weise: „Wie kann man nur nach Sylt fahren? Überall Sand in allen Ritzen, die frische Brise versaut die Haarfrisur und dann noch das Kreischen der Möwen, totale Lärmbelästigung.“

Ob das die Urlauberin tatsächlich davon abhält, auf die Insel zu kommen? Vermutlich nicht. Und jeder, der Fotos von Sylt liebt, kommt hier definitiv auf seine Kosten. (mk)