Veröffentlicht inNorddeutschland

Sylt: Die Lage dieser Frau sagt alles über die dramatische Situation auf der Insel – „Ich lebe in einem Loch“

Sylt.jpg
Unschöne Seite der Insel-Sylt: Viele Menschen leiden unter Wohnungsnot. (Symbolbild) Foto: IMAGO / Chris Emil Janßen

Die nordfriesische Insel Sylt ist für manche Menschen kein Urlaubsort, sondern ein Loch.

Die Wohnungsnot stellt die Menschen auf Sylt seit Jahren vor ein großes Problem.

Sylt: Die schlechte Seite der Insel

Inselweit explodieren die Preise seit Jahren regelrecht. Kaum Platz und Wohnraum bleibt da für die Sylter. Auch die Mietpreise sind überdurchschnittlich hoch und in den vergangenen Jahren stetig gestiegen.

+++ Sylt: Was ein Mann hier getan hat, sorgt für Aufsehen – „Unglaublich“ +++

Die „Wohnungsbörse“ geht davon aus, dass eine Wohnung auf Sylt aktuell 21,43 Euro pro Quadratmeter kostet. In ganz Deutschland liegt der Durchschnitt bei etwa der Hälfte davon.

—————

Das ist Sylt:

  • Sylt ist die größte nordfriesische Insel und liegt in der Nordsee
  • Nach Rügen, Usedom und Fehmarn ist Sylt die viertgrößte Insel Deutschlands
  • Die Insel Sylt ist vor allem für ihre Kurorte Westerland, Kampen, Wenningstedt und den ca. 40 Kilometer langen Sandstrand im Westen bekannt
  • Zahlreiche Gebiete auf und um Sylt sind als Schutzgebiete ausgewiesen. Auf der Insel gibt es allein zehn Naturschutzgebiete
  • Der Tourismus ist seit über 100 Jahren auf Sylt von erheblicher Bedeutung, seit Westerland 1855 zum Seebad (Kurort) wurde

—————

Eine von vielen betroffenen Syltern ist die schwerbehinderte Claudia Howold. Sie lebt momentan bei ihren Eltern im Keller. Nachdem sie neun Monate ohne Obdach war, berichtet „SHZ.de.“

+++ Sylt: Makler packt aus! Luxus-Häuser auf der Insel – das sind die krassen Wünsche der Kunden +++

In 2018 ist Claudia Howold aus ihrer letzten Wohnung ausgezogen. Zu diesem Zeitpunkt sei alles eskaliert, sagt die Sylterin, die damals für 550 Euro warm in einem privat vermieteten Anbau in Alt-Westerland lebte. Doch in der Wohnung bildete sich Schimmel, dazu kam modriger Geruch.

Sylt: In einer schimmeligen Unterkunft lebte sie

Im Winter verbrachte sie die Nächte bei Minusgraden häufig in ihrem Auto und fing sich eine Lungenentzündung ein. Bei der Behandlung stellten Ärzte auch fest, was der Schimmel zuvor bereits in ihrer Lunge angerichtet hatte. Seitden gilt die Frau als 60 Prozent schwerbehindert.

+++ Sylt: Familie verzweifelt an der unschönen Seite der Insel – aber diese eine Hoffnung hat sie +++

„Ich bekomme nicht mal 700 Euro Rente, da geht das schon los“, sagt sie. Man habe ihr in der Vergangenheit öfter die Hoffnung gemacht, dass sie durch ihre Schwerbehinderung beim Thema Wohnen bevorzugt behandelt werden würde – doch getan hat sich nichts, heißt es in dem „SHZ.de“-Bericht.

—————

Das sind die nordfriesischen Inseln:

  • Die nordfriesischen Inseln liegen vor der Westküste Schleswig-Holsteins im nordfriesischen Wattenmeer, einem Teil der Nordsee.
  • Neben den größeren Inseln Sylt, Föhr, Amrum, Pellworm und Nordstrand gibt es kleinere sogenannte Halligen.
  • Sie alle gehören zum Kreis Nordfriesland.

—————

Sylt: Eine Wohnung auf der Insel sei unmöglich

Eine Wohnung, die ihr im Juni 2019 vermittelt wurde, konnte sie mit ihrer Rente nicht dauerhaft halten. Die einzige verbleibende Alternativ-Unterkunft sei der Keller im Elternhaus gewesen.

„Ich lebe in einem Loch,“ beschreibt sie ihre Situation auf der Insel. Und: „Ganz viele Leute, die ich kenne, haben die Insel verlassen.“

—————

Mehr News von Sylt und der Nordsee:

—————

Die Sylterin will endlich nur eine Wohnung auf der Insel finden, in der sie mit ihrem 21-jährigen Sohn leben kann. Ihre Situation verrät viel über die Lage auf der Insel. (mae)