Timmendorfer Strand: Müll verdreckt die Ostsee – jetzt sollen Urlaubsgäste mit anpacken

Wer ein Tretboot am Timmendorfer Strand ausleiht, kann dabei Müllsammeln.
Wer ein Tretboot am Timmendorfer Strand ausleiht, kann dabei Müllsammeln.
Foto: Imago / penefoto / alimdi

Müll im Meer – das ist ein Problem, das auch viele Strände an der Ostsee betrifft. Er stellt eine Gefahr für das sensible Ökosystem dar. Auch an beliebten Urlaubsorten wie Scharbeutz, Timmendorfer Strand oder Travemünde treiben immer wieder Plastik, Flaschen, Netze und andere Überbleibsel im Wasser.

Aus diesem Grund haben zwei Institutionen In Timmendorfer Strand nun die Initiative ergriffen und einen Plan entwickelt. Sie wollen das Müllproblem im Küstenort eindämmen. Dabei wird auf die Unterstützung von Urlaubern gesetzt.

Timmendorfer Strand: Mit dem Tretboot auf Müllsuche

Gemeinsam mit dem Strandkorbvermieter Bade hat das Sealife-Center in Timmendorfer Strand die Aktion geplant. Der Schauspieler Fabian Harloff, unter anderem bekannt aus „Notruf Hafenkante“ und „Ein Fall für TKKG“, hat die Patenschaft für das Projekt übernommen.

---------------

Das ist die Ostsee:

  • auch Baltisches Meer genannt
  • die Ostsee ist das größte Brackwassermeer der Erde
  • die Fläche beträgt 412.500 Quadratkilometer
  • sie ist bis zu 459 Meter tief

---------------

„Als Wassermann ist Wasser sowieso mein Element, und das muss sauber bleiben“, zitieren die „Kieler Nachrichten“ den 51-Jährigen. Er kennt die Ostsee-Küste seit Kindertagen, umso mehr liegt ihm der Schutz des Meeres am Herzen.

+++ Büsum platzt aus allen Nähten! Und hier sieht man, wozu das führt +++

Die Aktion ist denkbar einfach: Wer am Strand ein Tretboot ausleihen will, kann freiwillig einen Kescher, Müllzange und Eimer mit auf den Weg bekommen. Nach einer erfolgreichen Sammelaktion im Wasser wird der Ertrag beim Vermieter vorgezeigt.

Anschließend erhalten die fleißigen Müllsucher eine Freikarte für das Sealife. Die Aktion soll später auch international stattfinden.

-------------------

Das ist die Lübecker Bucht:

  • Die Lübecker Bucht ist eine Meeresbucht der Ostsee, die vollständig zu Deutschland gehört.
  • Als Teil der Mecklenburger Bucht bildet sie die „südwestliche Ecke“ der Ostsee.
  • An der südwestlichen Spitze der Lübecker Bucht mündet in Lübeck-Travemünde die Trave. Nach Osten wird die Bucht begrenzt durch den Klützer Winkel. Angrenzende Bundesländer sind Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern.
  • Die Seebäder Kellenhusen, Grömitz, Pelzerhaken, Sierksdorf, Haffkrug, Scharbeutz, Timmendorfer Strand und Niendorf haben neben Lübeck-Travemünde mit der Halbinsel Priwall eine große Bedeutung für den Fremdenverkehr in Deutschland.

-------------------

Timmendorfer Strand: Spaß beim Müllsammeln

„Es soll Spaß machen und animieren und nicht kleinlich und bürokratisch sein“, so Strandkorbvermieter Marcus Bade gegenüber den „Kieler Nachrichten“.

Es ist nicht die erste Müllsammelaktion dieser Art. 2017 wurde die dänische Organisation „Green Kayak“ ins Leben gerufen. Wasserbegeisterte können an vielen Orten weltweit die grünen Kanus ausleihen und dabei Müll sammeln.

--------------

Mehr News von der Ostsee:

---------------

Wer mit gefüllten Eimern zurückkommt, muss für seine Tour nicht bezahlen. Nach Angaben der Organisation wurden so bisher schon mehr als 42 Tonnen Müll aus den Gewässern gefischt. Auch in Hamburg kann man sich die grünen Boote ausleihen. (mik)