Usedom: Menschen können nicht fassen, was auf diesem Schild steht – „Sind die irre?“

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die Insel an der Pommerschen Bucht hat 76.500 Einwohner. Sie ist zum Großteil Deutsch, jedoch ist auch ein Teil im Osten von ihr bereits polnisch. Gelegen an der Ostsee ist sie ein absoluter Touristenmagnet.

Beschreibung anzeigen

Aktuell verbringen gerade viele Menschen ihren Sommerurlaub auf der Insel Usedom. Doch so manchem kann dabei auch schnell die Freude vergehen.

So wie einem Mann, der auf Usedom in einem Restaurant essen gehe nwollte. Als der Urlauber vor dem Lokal ein Schild entdeckte, verging ihm schnell der Appetit.

Usedom: Restaurant-Preise schnellen in die Höhe

Ein Foto des Schildes hat er auf Twitter geteilt. „Die Preise eskalieren in manchen Gastronomien“, schreibt der Mann dazu. Eine Currywurst mit Pommes kostet dort 9,80 Euro – und ein Schnitzel mit Pommes sogar 13 Euro.

---------------

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

---------------

Zu viel oder nicht? Die Meinungen dazu werden schnell deutlich. „Sind die irre?! Das werden die doch nie los“, kommentiert eine Frau. „Sorry, aber dann sollen sie es behalten. Das ist unverschämt“, schreibt eine andere.

+++ Usedom: Manuela Schwesig hat Großes auf der Insel vor – ihr Plan entfacht einen riesigen Streit +++

Ein Mann erklärt: „Nach den Ausfällen durch die Coronapandemie und der Sehnsucht der Gäste wieder Essen gehen zu wollen, entstehen vielerorts diese Preise. Generell liegt die Inflationsrate mittlerweile bei über fünf Prozent.“

---------------

10 Tipps für Urlaub an der Ostsee:

  • Rügen
  • Bornholm
  • Usedom
  • Hiddensee
  • Fischland-Darß-Zingst
  • Poel
  • Heiligendamm
  • Timmendorfer Strand
  • Fehmarn
  • Hohwachter Bucht

---------------

Preise auf Usedom werden gezahlt

Auch der Usedom-Urlauber muss feststellen, dass diese Preise für Essen gezahlt werden. Dennoch sagt er: „Ich würde verstehen, dass gutes Essen teurer werden müsste, um anständige Löhne zu bezahlen. Aber Covenience-Produkte zu so einem Preis kaufe ich nicht.“

Dem stimmt auch dieser Mann zu: „Die Preise haben überall ordentlich angezogen. Meine Devise: Gute Lebensmittel einkaufen & selber kochen!“ Und so muss am Ende wohl jeder selbst entscheiden, ob er bereit ist, für einen schönen Restaurantbesuch so tief in die Tasche zu greifen.

---------------

Mehr News von Usedom und der Ostsee:

---------------

Dieser Mann ist es – ganz offensichtlich – nicht.

Auf Usedom ist aktuell sehr viel los. Urlaub an der Ostsee ist nachgefragter denn je. Aber wie voll ist es wirklich? Werden die Besucherzahlen schon zum großen Problem auf der Insel? Antworten auf diese Fragen findest du >>> hier. (mk)