Veröffentlicht inNorddeutschland

Usedom: Mann badet in Ostsee und stirbt – er rief noch um Hilfe

Drama am Ostsee-Strand auf Usedom.

Es passierte am Sonntag (21. August) gegen 19 Uhr auf der beliebten Urlaubs-Insel Usedom. Ein Badeausflug in die Ostsee endete tödlich.

Usedom: Mann badet in der Ostsee und kommt nicht mehr lebend zurück

Am Sonntagabend wurde der Einsatzleitstelle der Polizei Neubrandenburg durch die Rettungsleitstelle des Landkreises Vorpommern-Greifswald ein Badeunfall am Strand von Zinnowitz auf der Insel Usedom gemeldet, heißt es im Polizeibericht aus der Nacht.

+++ Rügen: Zeitung lästert böse! Wer die Insel mag, wird das hier nicht gern lesen +++

Ein Mann badet in der Ostsee (Symbolbild)
Ein Mann badet in der Ostsee (Symbolbild) Foto: imago

Das ist Usedom:

  • Insel in der Ostsee
  • Befindet sich im äußersten Nordosten von Deutschland
  • Die Insel hat zwei Grenzübergänge nach Polen
  • Usedom ist die zweitgrößte Insel Deutschlands
  • Bekannte Ostseebäder sind Zinnowitz, Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck
  • Auf Usedom gibt es einen Flughafen, dieser ist bei Garz gelegen
  • Die größte Stadt auf der Insel ist Swinemünde (Polnische Seite)

+++ Timmendorfer Strand: Neue Flagge am Strand – kaum jemand weiß, was sie bedeutet +++

Nach den ersten Informationen sei eine 53-jährige männliche Person aus Sachsen-Anhalt zum Baden in die Ostsee gegangen. Nach kurzer Zeit rief der Mann plötzlich um Hilfe.

Badegäste am Ostseestrand (Archivbild)
Badegäste am Ostseestrand (Archivbild) Foto: imago

Angehörige zogen ihn aus dem Wasser gezogen an den Strand, aber der Mann lebte nicht mehr. Sie versuchten noch, ihn zu reanimieren – ohne Erfolg.


Mehr von Usedom und der Ostsee:

Usedom: Immer dreister, was Urlauber mitgehen lassen! „Diebstahl“

Usedom: Insel-Kenner mit ehrlichen Worten – Urlaub ist nicht das, was er mal war

Fehmarn: Boot sinkt in der Ostsee – sechs Menschen erleben großen Horror

Ostsee: Urlauber haben genug gesehen und flüchten – „Hochsaison abrupt abgebrochen“


„Durch den Notarzt konnte nur noch der Tod des 53-Jährigen festgestellt werden“, heißt es im Bericht. Die Kriminalpolizei habe noch am Ort die Ermittlungen aufgenommen.

+++ Ostsee: Dieser Ort ist nichts für schwache Nerven – nachts wird es richtig gruselig +++

Auch an der Nordsee kam ein Mann ums Leben, als er vor Juist schwimmen ging. Hier mehr lesen >> (jds)