Hamburger SV: Ex-Coach Hecking schnappt dem HSV diesen Stürmer weg

Dieter Hecking wischt dem HSV eins aus.
Dieter Hecking wischt dem HSV eins aus.
Foto: imago images (Montage: MOIN.DE)

Hamburg. Der Hamburger SV zieht ausgerechnet im Duell mit Ex-Coach Dieter Hecking den Kürzeren.

Mit seinem neuen Klub, dem 1. FC Nürnberg, kommt Hecking dem HSV bei einer Stürmerverpflichtung zuvor.

Hamburger SV zieht gegen Hecking-Klub Nürnberg den Kürzeren

Der 1. FC Nürnberg hat Stürmer Manuel Schäffler verpflichtet, an dem auch der HSV gebaggert hatte. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Freitag mitteilte, kommt der 31-Jährige von Zweitliga-Absteiger SV Wehen Wiesbaden.

+++ Hamburger SV: Schlägt jetzt die große Stunde von Hinterseer? Sportdirektor Mutzel redet Klartext +++

---------------

Das ist Manuel Schäffler:

  • geboren 1989 in Fürstenfeldbruck
  • bisherige Vereine: 1860 München, MSV Duisburg, FC Ingolstadt, Holstein Kiel, Wehen Wiesbaden
  • geschätzter Marktwert: 550 Tausend Euro
  • vergangene Saison: 19 Tore in 32 Zweitligaspielen

---------------

Schäffler ist nach Tom Krauß (RB Leipzig), Christian Früchtl und Sarpreeth Singh (beide FC Bayern München) der vierte Neuzugang des „Clubs“. In der vergangenen Saison traf der wuchtige Angreifer in 32 Spielen 19 Mal und war damit hinter Fabian Klos (Arminia Bielefeld) Zweiter der Torjägerliste.

---------------

Top-News aus Hamburg:

---------------

Offenbar hatte der frühere HSV-Trainer Dieter Hecking, der jetzt bei den Nürnbergern Sportvorstand ist, die besseren Argumente. (the mit dpa)