Hamburger SV: Nach verpasstem Aufstieg – HSV-Star will den Klub sofort verlassen

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

5 Gründe, warum der HSV der sympathischste Verein Deutschlands ist

Beschreibung anzeigen

Den Aufstieg in die Bundesliga hat der Hamburger SV nur ganz knapp verpasst. Auf den HSV wartet ein weiteres bitteres Jahr in Liga zwei.

Doch dabei wollen offenbar nicht alle Spieler mitmachen: Ein Spieler des Hamburger SV will den Klub unbedingt verlassen. Was für eine Transfer-Periode wartet auf den HSV?

HSV-Transfers: Vagnoman will weg

Schon bevor der Hamburger SV den Aufstieg in die Bundesliga verpasste, war klar: Josha Vagnoman will den Verein verlassen. Der 21-Jährige strebt einen Wechsel in die Bundesliga an.

Laut „Bild“ habe Vagnomans Berater Dr. Dieter Gudel bereits die Wechselabsichten seines Schützlings bei Sportdirektor Michael Mutzel hinterlegt. In Gesprächen mit möglichen Abnehmern sei Vagnoman schon länger.

----------------------------------

Fakten zu Josha Vagnoman

  • Geboren am 11. Dezember 2001 in Hamburg
  • Wechselte 2010 im Alter von elf Jahren in die Jugend des HSV
  • Durchlief die Jugendmannschaft der deutschen Nationalmannschaft
  • Mit der U21-Nationalmannschaft wurde er 2021 Europameister

----------------------------------

Jetzt soll Betrieb in die Thematik kommen, die Verhandlungen intensiviert werden. Der Hamburger SV soll bei einer Ablöse in Höhe von sieben bis acht Millionen gesprächsbereit sein.

Der Marktwert von Vagnoman wird auf drei Millionen Euro geschätzt (Quelle: Transfermarkt.de), sein Vertrag beim Hamburger SV läuft bis 2024.

----------------------------------

Mehr Nachrichten zum HSV:

----------------------------------

Als mögliche Wechsel-Kandidaten bringt die „Bild“ auch die Leistungsträger Robert Glatzel und Mario Vuskovic ins Spiel. Zudem sollen Marko Johannson und Jonas David an einem Wechsel interessiert sein. (fs)