187 Strassenbande: Skandalrapper bekommt plötzlich Post von der Bundeskanzlerin – „Was ist denn jetzt los?“

Berühmt und berüchtigt: Das ist die 187 Strassenbande

Berühmt und Berüchtigt: Das ist die 187 Strassenbande

Beschreibung anzeigen

Die größten Fans der deutschen Regierung und des Systems dürften die Mitglieder der 187 Strassenbande nicht sein. Das hört man immer mal wieder aus ihren Liedern raus.

Doch auch wenn die Skandalrapper der 187 Strassenbande nicht immer mit der Politik in Deutschland einverstanden sind, scheinen sie trotzdem einen Fan aus der „Szene“ zu haben.

187 Strassenbande: Skandalrapper Gzuz bekommt plötzlich Post von der Bundeskanzlerin

Völlig unerwartet hat Gzuz nämlich einen Brief von der Regierung erhalten. Der Inhalt ist eine offizielle Autogrammkarte der Bundeskanzlerin Angela Merkel.

+++ Til Schweiger postet Aufnahme mit IHM – Jan Böhmermann reagiert sofort +++

Der Hamburger erklärt in seiner Instagram-Stroy, dass der Brief völlig unaufgefordert hereinflatterte.

---------------

Das ist die 187 Strassenbande:

  • Die 187 Strassenbande ist eine Hip-Hop-Gruppe aus Hamburg und wurde 2006 gegründet
  • Die Gruppe besteht aus den Rappern Bonez MC, Gzuz, LX, Maxwell und Sa4 sowie den Sprayern Frost und Track
  • Bonez MC, der eigentlich John Lorenz Moser heißt, gilt als Anführer der Bande
  • Der Zahl 187 im Namen der Gruppe ist in Kalifornien der Polizeifunk-Code für die Straftat Mord

---------------

„Post von der Bundesregierung, ich denk mir was ist denn jetzt los? Aber da schenkt mir Mutti Merkel einfach so, unaufgefordert, eine Autogrammkarte. Mit Lieferschein, haha. Artikelbezeichnung: Autogrammkarte Angela Merkel. Mensch Mutti, Dankeschön!“, freut sich Gzuz auf Instagram.

+++ Ina Müller lässt Bombe platzen! Bald ist es soweit +++

187 Strassenbande: „Was ist denn jetzt los?“

Was es mit der ganz besonderen Post der Bundesregierung auf sich hat, weiß also nicht einmal Gzuz selbst. Sie muss natürlich auch nicht aus dem Kanzleramt geschweige denn auf Merkels Wunsch verschickt worden sein. Aber das nimmt der Rapper nicht so genau.

Dabei zeigten die Mitglieder der 187 Strassenbande in der Vergangenheit immer wieder, was sie von der Kanzlerin und der Regierung halten. Auf „Optimal“ rappte Gzuz zum Beispiel mal davon, dass man Merkel rausschmeißen und durch ihn ersetzen könne.

-----------------------------

Das ist Angela Merkel:

  • Geboren 1954 in Hamburg als Angela Kasner
  • Wenige Wochen nach ihrer Geburt zog Merkels Familie in die DDR, weil ihr Vater dort eine Stelle als Pfarrer antrat
  • 1973 machte sie das Abitur mit der Note 1,0
  • 1977 heiratete Merkel den Physikstudenten Ulrich Merkel, die Ehe wurde 1982 allerdings geschieden
  • 1978 schloss Merkel ihr Diplom mit der Note „sehr gut“ ab und machte 1986 ihren Doktor im Bereich Chemie
  • Nach dem Fall der Mauer begann Merkel, sich politisch zu engagieren, trat 1990 schließlich in die CDU ein
  • 1991 machte der damalige Bundeskanzler Helmut Kohl Merkel überraschend zur Ministerin für Frauen und Jugend. 1994 folgte der Wechsel an die Spitze des Umweltministeriums
  • Nach der krachenden Wahlniederlage der CDU im Jahr 1998, wurde Merkel zur neuen Generalsekretärin der CDU
  • 2000 folgte dann der Aufstieg an die Parteispitze, als Merkel zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt wurde, 2002 übernahm sie auch den Vorsitz der CDU/CSU-Bundestagsfraktion
  • Nach sieben Jahren in der Opposition wurde Merkels CDU bei der vorgezogenen Bundestagswahl 2005 knapp zur stärksten Kraft - und sie damit zur Kanzlerin

-----------------------------

Er würde nämlich die Arbeit aus seiner Sicht deutlich besser machen. Doch dass der Skandalrapper irgendwann mal den Schritt in die Politik macht, dürfte eher unwahrscheinlich sein.

---------------------------

Mehr Promi-News dem Norden:

---------------------------

Im Gegenteil: Der Hamburger wurde erst letztes Jahr zu einer Geld- und Haftstrafe verurteilt. Um es genau zu sagen: 18 Monate und 500.000 Euro – wegen Körperverletzung und Waffenbesitzes (MOIN.DE berichtete). Keine gute Voraussetzung für hohe Staatsämter... (oa)