Veröffentlicht inHamburg

Alvaro Soler in Hamburg – Zuschauer reagieren nach dem Konzert eindeutig

Alvaro Soler bei einem Konzert in Italien. Foto: IMAGO / Pacific Press Agency

Hamburg machte am 12. September den Auftakt: Sänger Alvaro Soler startete seine Magia European Tour. Und der Start in der Hansestadt scheint direkt ein voller Erfolg gewesen zu sein.

Denn die Besucher des Konzerts von Alvaro Soler in der Barclays Arena in Hamburg zeigen in den sozialen Medien deutlich, wie sie den Auftritt fanden.

Alvaro Soler in Hamburg: Ein stimmungsvoller Tourauftakt

Mit seinen jungen 31 Jahren blickt Alvaro Soler schon auf eine starke Karriere zurück. Bereits im Alter von zehn Jahren saß der spanisch-deutsche Popsänger am Klavier und gründete 2010 mit seinem jüngeren Bruder in Barcelona sogar schon seine erste Band Urban Lights.

+++ Ina Müller: Jan Böhmermann zu Gast bei „Inas Nacht“ – doch jemand anderes stiehlt ihm die Show +++

Drei Alben, eine Synchron-Sprecherrolle und eine Coach-Staffel bei „The Voice Kids“ später geht es mit seinem dritten und zuletzt (im Juli 2021) erschienen Album Magia jetzt auf Tour.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Dass er einen guten Draht zum Publikum hat, zeigte er auch bei seinem Tour-Auftakt in Hamburg wieder sofort. Er wandte sich oft dem Publikum zu, band die Menschen ein und erzählte Geschichten von seinen Jahren als Musiker.

+++ Hamburg: Geht der Hansestadt bald das Bier aus? – „Produktion einstellen“ +++


Das ist die Barclays Arena, in der das Konzert in Hamburg stattfand:

  • Die Barclays Arena liegt im Altonaer Volkspark in direkter Nachbarschaft des Volksparkstadions
  • Am 8. November 2002 wurde die 150 Meter lange und 110 Meter breite Halle eröffnet
  • Die Arena bietet 16.000 Besuchern Platz, bei Sportveranstaltungen 13.000, da hier die Innenraum-Plätze wegfallen
  • Zuvor trug die Arena schon die Namen Color Line Arena, O2 World Hamburg und Barclaycard Arena

Fans von Alvaro Soler sind vom Auftritt in Hamburg begeistert

In den sozialen Medien zeigte sich im Anschluss ein klares Stimmungsbild – ein sehr positives. „Es war ein großartiger Abend“, schreibt jemand aus dem Publikum auf Facebook. Ein anderer Kommentar: „Was für ein tolles Konzert.“

Auf Instagram schreibt eine Zuschauerin: „Es war sooo mega!“ Viele Emojis in den Kommentarspalten bringen ebenso die Stimmung deutlich rüber.


Hier gibt es mehr Konzertberichte aus Hamburg:


Mit so einem zufriedenen Publikum kann es für den Sänger jetzt auf der Tour sicher munter weitergehen.