Claudia Obert: Diese Jammer-Ansprache macht Fans sauer – „Heul doch!“

Die Läden von Claudia Obert in Hamburg und Berlin sind aktuell geschlossen.
Die Läden von Claudia Obert in Hamburg und Berlin sind aktuell geschlossen.
Foto: picture alliance / AAPimages / AAPimages / Timm

Wie auch bei vielen anderen Einzelhändlern, bleiben die Türen zu dem Luxus-Imperium von Claudia Obert in Hamburg aktuell geschlossen. Zu einer angeblichen Pleite hat sich die Unternehmerin jüngst selbst zu Wort gemeldet (Was dahinter steckt, erfährst du >> hier).

Schuld an ihrer misslichen Lage gibt Claudia Obert jetzt der Bundesregierung. Sie fühlt sich sogar im Stich gelassen. Ausgerechnet ihre Fans haben aber wenig Mitleid mit der Luxus-Lady.

Claudia Obert mit Schuldzuweisung an Regierung

In einem aktuellen Beitrag auf Instagram zeigt die Hamburgerin die Videoaufnahme eines Interviews mit dem Sender „RTL“ und betont nochmals, wer an ihrem finanziellen Fiasko Schuld sei:

-----------------

Das ist Claudia Obert

  • Claudia Obert ist 1961 in Freiburg im Breisgau geboren
  • Sie kommt aus einer gutbürgerlichen Familie und wuchs mit drei Brüdern auf
  • Ihre Mutter war Buchhalterin, der Vater Finanzbeamter, die Großeltern Maßschneider
  • Nach dem Abitur studierte sie Jura, schmiss das Studium und wurde Fremdsprachenkorrespondentin
  • Seit 1980 wohnt Claudia Obert in Hamburg und arbeitete hier für namhafte Werbeagenturen
  • Vor 25 Jahren machte sie sich in der Modebranche selbständig und kleidet seither mit ihrem Geschäft „Luxus Clever“ an der Stadthausbrücke die Society mit italienischen Schuhen und Fashion ein

-----------------

„Der Staat hat mir verboten Business zu machen, aber der Vermieter steht an der Tür und schickt mir Mahnungen.“

+++ Ina Müller macht Ansage an Bernhard Hoëcker – „Du nervst“ +++

Doch ihre Fans auf Instagram zeigen kein Mitleid mit der Luxus-Dame: „Heul nicht. Mach's online, wenn es nicht anders geht“, kommentiert ein Mann unter den Beitrag.

Das ist ja eigentlich auch Oberts Plan aus dem finanziellen Fiasko. In einem Interview mit MOIN.DE verriet die 59-Jährige: „Zurzeit bleibt mir nur mein Online-Handel.“

+++ Judith Rakers spricht offen über ihre Vergangenheit – DAS prägt sie bis heute enorm +++

Claudia Obert bekommt kein Mitleid von den Fans

Doch das Problem ist ganz offensichtlich. Der Online-Shop scheint seit geraumer Zeit gar nicht zu funktionieren. Bei einem Versuch, die Webseite aufzurufen, erscheint nur die Meldung: „Service Temporarily Unavailable“.

-----------------

Mehr News zu Claudia Obert:

-----------------

Da verwundert es natürlich auch nicht, dass die Hamburgerin nicht mal digital Einnahmen generieren kann.

Weitere Kommentare der Fans auf Instagram sind

  • „Tja – wäre wohl intelligent gewesen etwas zu sparen oder in etwas Sinnvolles zu investieren“
  • „Ihr Millionäre tut mir echt leid, dass ihr nicht noch reicher werdet. Die Welt ist ja so grausam.“
  • „Spare in der Zeit, so hast du in der Not.“
  • „Null Mitleid“

Na ja, über diese weisen Ratschläge hätte sich die 59-Jährige bestimmt etwas früher gefreut. Es bleibt nur zu hoffen, dass es bald Lockerungen für den Einzelhandel gibt.

Claudia Obert selbst sollte aber zumindest versuchen ihren Online-Shop in die Gänge zu bekommen. (pag)