Edeka in Hamburg: Mann kauft Frikadelle an der Fleischtheke – als er sie auspackt, vergeht ihm der Appetit

An der Frischetheke hatte sich der Edeka-Kunde eine fertige Frikadelle gekauft (Symbolbild).
An der Frischetheke hatte sich der Edeka-Kunde eine fertige Frikadelle gekauft (Symbolbild).
Foto: picture alliance/dpa

Für sein Abendessen wollte ein Edeka-Kunde in Hamburg-Altona eine Frikadelle an der Fleischtheke kaufen. Doch als er sein Essen Zuhause auspackte, traf verging ihm der Appetit.

Was er dort im Edeka-Markt in Hamburg gekauft hatte, wollte er lieber doch nicht mehr essen. Ärgerlich!

Edeka in Hamburg: Mann kauft Frikadelle beim Fleischer

Auf Facebook berichtete er über seinen Einkauf. Einmal im Quartal leiste er sich mal eine Frikadelle. „Und wann passt so ein Essen besser als am Tag der Fußballschlacht Deutschland gegen England. Zuhause angelangt knallte etwas Schwarzes Klobiges hart auf den Teller“, berichtet der Mann.

+++ Otto Waalkes teilt Bild aus Bayern: Fans staunen – „Du traust dich was“ +++

In dem Moment habe er gedacht, er hätte versehentlich Holzkohle gekauft. „Was natürlich Quatsch war, denn ich besaß doch gar keinen Grill. Es war die Frikadelle. Eine an der Oberfläche verkohlte Frikadelle. Eine Frikadelle mit Oberflächenverkohlung.“

---------------

Das ist Edeka:

  • Edeka wurde 1907 in Leipzig gegründet
  • Edeka steht für Einkaufsgenossenschaft der Kolonialwarenhändler
  • Der Hauptsitz von Edeka ist in Hamburg
  • 376.000 Menschen arbeiten bei Edeka (Stand 2018)

---------------

Er begann, den verkohlten Teil abzulösen und pustete den Ruß in den Mülleimer. Doch seinen Schilderungen zufolge brachte das alles nichts.

„Sie schmeckte nach nichts. Sie war nur salzig und viel zu scharf gepfeffert, dass einem die Mundhöhle brannte. In dieser Kombination würde sich auch ein feuchtes Brötchen und eingeweichte Pappe als Frikadelle verkaufen lassen“, schreibt der Mann in seinem Facebook-Beitrag.

Edeka in Hamburg: Frikadelle lieber selber machen?

Der hat einige Reaktionen ausgelöst. In den Kommentaren empfehlen manche, Frikadellen am besten selber zu machen. Das dauere auch nur 15 Minuten.

+++ Hamburg: Frau hat ekliges Problem in der Wohnung – „Sie sind überall“ +++

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

Vor lauter Ärger über die Frikadelle hatte das Ganze einen guten Nebeneffekt, wie es scheint: „Das Ausscheiden der Deutschen Nationalmannschaft war mir dann auch egal“, schreibt der Mann in seinem Beitrag.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

Hamburger SV: Entscheidung gefallen! Diesem DFB-Pokal-Gegner müssen sich die Rothosen stellen

Aldi in Hamburg: Neue Filiale geplant, doch Anwohner laufen Sturm – „Völlig überdimensioniert“

Hamburg: Poser wollten Fotos auf Elbbrücken machen – das wird jetzt teuer für sie

---------------

Der Edeka-Markt aus Hamburg hat auf eine MOIN.DE-Anfrage bislang noch keine Stellung genommen. (oa)