Hamburg: Diese Sehenswürdigkeit der Hansestadt ist die beliebteste im ganzen Land

Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg ist so beliebt, dass sie zur Besten des Landes gewählt wurde!
Eine Sehenswürdigkeit in Hamburg ist so beliebt, dass sie zur Besten des Landes gewählt wurde!
Foto: Westend61/Imago

Hamburg. Dass Hamburg wunderschön ist, das ist nun wirklich nichts Neues. Viele Touristen kommen jedes Jahr in die Hansestadt, um einen Blick auf Elbe, „Elphi“ und Speicherstadt zu werfen. Viele wollen auch Musicals sehen oder shoppen gehen.

Doch eine Institution in Hamburg läuft allen anderen den Rang ab. Schon zum dritten Man wurde sie jetzt zur „beliebtesten Sehenswürdigkeit des Landes“ gewählt!

Hamburg hat viele Attraktionen

Mehr als 13.000 Menschen wurden von der Deutschen Zentrale für Tourismus (DZT) befragt, und mit großer Mehrheit wählten diese das Miniatur Wunderland Hamburg auf Platz eins! Auf dem zweiten und dritten Platz folgen der Europa-Park in Rust und Schloss Neuschwanstein in Bayern.

+++ Hamburg: Ausgerechnet diese beliebte Ecke der Stadt wird bald völlig anders aussehen – Anwohnern schmeckt das überhaupt nicht +++

---------------

Daten und Fakten zum Miniatur Wunderland:

  • Das Miniatur Wunderland ist die größte Modelleisenbahnanlage der Welt
  • Am 16. August 2001 wurde das Miniatur Wunderland, nur knapp ein Jahr nach Entstehung der Idee, eröffnet
  • Auf der 1.499 Quadratmeter großen Anlagefläche liegen insgesamt 15,715 Kilometer Gleise im Maßstab 1:87
  • Insgesamt 1.040 Züge und 9.250 Autos durchfahren neun Mini-Welten (Abschnitte)
  • Zuletzt wurde der Abschnitt Venedig am 21. Februar 2018 für die Besucher eröffnet
  • Mit dem Fürstentum Monaco und der idyllischen Landschaft der Provence sollen noch in diesem Jahr zwei weitere Abschnitte hinzukommen

---------------

Insgesamt ist Hamburg ist mit gleich fünf Sehenswürdigkeiten in den Top 100 vertreten! In der Liste finden sich auch die Speicherstadt, der Hamburger Hafen mit der HafenCity, die Elbphilharmonie und das Maritime Museum.

Die Menschen lieben diesen Ort in Hamburg

Schon mehr als 19 Millionen Besucher aus allen Teilen der Welt haben sich die bisher neun Länderwelten des Miniatur Wunderlandes angesehen.

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Mehr als 1.000 Züge mit 10.000 Waggons sowie 130.000 Bäume, 263.000 Figuren, 9.250 Autos, 15.400 Meter Gleise, 4.340 Häuser und Brücken wurden in über 795.000 Arbeitsstunden liebevoller Kleinstarbeit dort über die Jahre aufgestellt.

Sehenswürdigkeit in Hamburg trotzt Corona

Auch Corona kann dem Erfolg der großen Mini-Welt nichts anhaben: Die Betreiber haben extra eine pandemiegerechte Besucherführung erfunden. Mit erweiterten Öffnungszeiten sorgen sie dafür, dass nie zu viele Gäste gleichzeitig im Gebäude sind.

+++ Hamburg: Junge Demonstranten sind stinksauer auf die Stadt – „Bringt nur Chaos in die Situation“ +++

„Gerade in diesem Corona-Jahr hat dieser Titel einen extrem großen Wert für uns. Vor allen, die im Tourismus arbeiten, liegt ein extrem schwieriges Winterhalbjahr. Wir hoffen durch die Auszeichnung ein paar mehr Leute nach Hamburg und ins Wunderland zu locken“, freut sich Miniatur-Wunderland-Gründer Gerrit Braun über den Titel. (wt)