Hamburg: Feuer im Krankenhaus! Die Ursache lag in der Ausnüchterungszelle...

Feuer im Krankenhaus St. Georg in Hamburg! Der Grund ist kaum zu glauben. Hier alle Details!
Feuer im Krankenhaus St. Georg in Hamburg! Der Grund ist kaum zu glauben. Hier alle Details!
Foto: Blaulicht-News.de

Feuer im Krankenhaus St. Georg in Hamburg!

Um 22.30 Uhr am Donnerstagabend meldete die automatische Brandmeldeanlage ein Feuer in der Ausnüchterungszelle der Notaufnahme des Krankenhauses in Hamburg. Wenig später bestätigten Pfleger telefonisch: Es brennt tatsächlich!

Hamburg: Feuer im Krankenhaus schnell gelöscht

Sofort holten sie einen betrunkenen Patienten aus der verqualmten Zelle und versuchten, eine brennende Decke mit einem Feuerlöscher zu löschen.

Wenige Minuten später war die Feuerwehr da und konnte das Feuer endgültig stoppen. Nach Abschluss der Arbeiten wurde die Notaufnahme noch belüftet und konnte dann wieder an den Betreiber übergeben werden. Die Höhe des entstanden Schadens ist unklar.

-----------------------------------

MOIN.DE ist das neue Newsportal für Hamburg und den Norden. Wer wir sind und was wir vorhaben – hier weiterlesen >>

Und wie findest du MOIN.DE? Schreib uns deine Meinung – klipp & klar an moin@moin.de!

Hier findest du uns bei Facebook >>

Und hier auf Instagram >>

-----------------------------------

Schnell stand fest, dass der betrunkene Patient das Feuer in der Zelle selbst gelegt hatte. Mit einem Feuerzeug hatte er seine eigene Decke angezündet! Was er damit bezwecken wollte, ist unklar.

+++ Hamburg: Starkes Unwetter über der Hansestadt – Feuerwehr ruft Ausnahmezustand aus +++

Er wurde noch vor Ort von der Polizei in Gewahrsam genommen und auf das nahegelegene Polizeikommissariat verfrachtet. Etwa eine halbe Stunde, später wurde der Mann erneut mit einem Rettungswagen in die Klinik eingeliefert. Der Grund ist unklar.