Hamburg: Im HVV soll diese wichtige Regel kommen – jeder muss sie kennen

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Coronavirus: Verdachtsfall? Das musst du jetzt tun!

Du befürchtest, dich mit dem Coronavirus infiziert zu haben? Dann musst du das jetzt tun.

Beschreibung anzeigen

Die besonderen Umstände der Corona-Pandemie erfordern gewisse Regelungen zum Schutz und zur Eindämmung des Virus. Auch der öffentliche Nahverkehr in Hamburg trifft Entscheidungen zum Wohl seiner Gäste.

Deshalb kommt nun eine neue Regel auf die Fahrgäste des HVV in Hamburg zu, die für alle gelten soll.

Hamburg: Neue Regel für den HVV

Kurz vor Weihnachten nahm sich der Hamburger Senat ein Beispiel an den geltenden Vorschriften in Niedersachsen und empfahl den Fahrgästen ausschließlich FFP2-Masken zu tragen. Diese schützen nicht nur die Menschen in der Umgebung, sondern auch den Träger der Maske selbst.

+++ Hamburg: Mitarbeiterin aus Corona-Testzentrum packt aus – „Wenn Tränen fließen, ist es richtig“ +++

Zur Pflicht wurde diese Empfehlung allerdings nicht. Stattdessen gilt seit November des vergangen Jahres weiterhin ausnahmslos die 3G-Regel im HVV. Nur Fahrgäste die geimpft, vom Virus genesen oder frisch getestet sind, dürfen die Busse und Bahnen nutzen.

Hamburg: FFP2-Maske wird wieder Pflicht

In einer öffentlichen Fragerunde bei der Landespressekonferenz am 11.01.2022 kündigte Hamburgs Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) nun die Einführung einer neuen Regel für den ÖPNV in Hamburg an.

---------------

Daten und Fakten über Hamburg:

  • Hamburg ist als Stadtstaat ein Land der Bundesrepublik Deutschland.
  • Hamburg ist mit rund 1,9 Millionen Einwohnern die zweitgrößte Stadt Deutschlands und die drittgrößte im deutschen Sprachraum.
  • Das Stadtgebiet ist in sieben Bezirke und 104 Stadtteile gegliedert, darunter mit dem Stadtteil Neuwerk eine in der Nordsee gelegene Inselgruppe.
  • Der Hamburger Hafen zählt zu den größten Umschlaghäfen weltweit.
  • Die Speicherstadt und das benachbarte Kontorhausviertel sind seit 2015 Teil des UNESCO-Weltkulturerbes
  • International bekannt sind auch das Vergnügungsviertel St. Pauli mit der Reeperbahn sowie das 2017 eröffnete Konzerthaus Elbphilharmonie.

---------------

„Weil es im öffentlichen Nahverkehr sehr oft sehr eng wird“, so Tschentscher, habe er gemeinsam mit dem Senat erörtert, „eine FFP2-Maskenpflicht im Öffentlichen Nahverkehr aus diesem Grund wieder einführen“ zu wollen.

Hamburg: Dann tritt die Regel in Kraft

Der Bürgermeister ist von den Masken überzeugt und beruft sich auf wissenschaftliche Studien: „Die FFP2-Masken haben eine überraschend gute Wirkung.“

---------------

Mehr News aus Hamburg:

---------------

Außerdem empfiehlt der Bürgermeister sich unbedingt impfen und boostern zu lassen und legt den Bürgerinnen und Bürgern nahe: „Nutzen Sie, wenn es irgendwo geht und eng wird – im öffentlichen Nahverkehr, in Innenräumen – FFP2 Masken.“

Ab wann genau die neue FFP2-Maskenpflicht im HVV in Kraft tritt, hat der Bürgermeister nicht bekannt gegeben. Doch in den nächsten Tagen soll es bereits soweit sein. (kl)