Hamburg: Einwohner verstört – plötzlich ist ihre Straße weg

Die krassesten Hamburger Kriminalfälle

Die krassesten Hamburger Kriminalfälle

Beschreibung anzeigen

Ratlose Gesichter in Hamburg. Wer sich in der Hansestadt nicht auskennt und aktuell auf Straßenkarten zurückgreift, wird sein Ziel möglicherweise verfehlen. Online-Karten oder Karten-Apps bieten momentan keine verlässlichen Routen – aus einem besonderen Grund.

Eine Straße in Hamburg, im Stadtteil Eimsbüttel, ist nämlich seit knapp zwei Wochen einfach weg. Nicht nur Besucher des Ortes, sondern auch ansässige Einwohner sind verwirrt. Was ist passiert?

Hamburg: 20 Jahre alter Planungsfehler sorgt für Unsicherheiten

Grund für den Wahnsinn ist in erster Linie ein Planungsfehler der Stadt. Dieser liegt bereits zwanzig Jahre zurück, sorgt aber erst durch die Neuerungen zum 01.01.2022 für Missverständnisse.

+++ Hamburg: Achtung! Im HVV kommt jetzt diese neue Regel – sie gilt für jeden +++

Wie die „Eimsbütteler Nachrichten“ berichten, wurde bei der Planung vor zwei Jahrzehnten ein Straßenabschnitt in Eimsbüttel in „Else-Rauch Platz“ umbenannt. Dadurch wurde der Stellinger Weg in zwei Abschnitte geteilt. Doch wie sich nun zeigt, war dieses Vorgehen nicht rechtmäßig.

Hamburg: Umbenennung der Straße macht Probleme

Laut „Eimsbütteler Nachrichten“ dürfen zwei Straßenabschnitte, die nicht unmittelbar zusammenhängen, nicht den gleichen Namen tragen.

+++ Hamburg: Zoff! SIE schießt gegen Olivia Jones – „Beschimpft mich massiv“ +++

Dies führe zu Irrtümern bei Rettungsfahrten und fiele damit zulasten der Anwohner. Einer der zwei Stellinger Wege musste nun also weichen. Doch mit der Umbenennung folgte ein weiteres Problem.

Um für Sicherheit und Ordnung zu sorgen, behob die Stadt die Unrechtmäßigkeit zum Jahresbeginn. Der ehemals als Stellinger Weg mit den Hausnummern 53, 55, 57 bekannte Straßenabschnitt heißt jetzt ordnungsgemäß Else-Rauch Platz 2, 3 und 4.

Hamburg: Google Maps streicht Straße aus der Karte

Doch wer nun den übrigen Teil des Stellinger Weges bei Google Maps sucht, wird nicht fündig. Google hat die Umbenennung kurzerhand noch ein Stück weitergetrieben und beide Straßenabschnitte in Else-Rauch Platz umbenannt. Bei Apple hingegen stimmen immerhin die Straßennamen, nur mit den Hausnummern hapert es noch ein wenig. Gänzlich unverändert ist die Ansicht bei Open Street Map, dort herrschen noch die alten Straßennamen vor.

-------------

Mehr News aus Hamburg:

-------------

Wie die „Eimsbütteler Nachrichten“ berichten, sei selbst bei der Hamburger Straßen- und Gebietsauskunft noch keine Aktualisierung vorgenommen worden. Letztendlich sind aber alles Straßen und Häuser noch genauso anzutreffen, wie vor dem 01.01.2022. Nur das mit den Straßennahmen in den Online-Karten scheint noch ein wenig zu dauern.(kl)